Akt.:

Der Sommer bleibt uns erhalten – aber große Hitze vorbei

Mit der Hitzewelle ist es erstmal vorbei. Mit der Hitzewelle ist es erstmal vorbei. - © VOL.AT/Steurer
Der Sommer bleibt uns erhalten, auch wenn es mit der großen Hitze erstmal vorbei sein wird. Das ist die Prognose der ZAMG für die kommende Woche.

 (5 Kommentare)

Am Montagvormittag werden gebietsweise Regenschauer durchziehen, danach lockert es häufig auf und die Sonne kommt heraus. Nachmittags sind im Süden heftige Gewitter einzuplanen. Über Vorarlberg liegt eine Störungszone. Sie verursacht von Beginn an meist stark bewölkten oder wolkigen Himmel, anfangs ist auch Hochnebel dabei. Über den Tag verteilt sind immer wieder ein paar lokale Regenschauer möglich, eine genaue Lokalisierung der Schauer ist nicht möglich. Die Höchstwerte erreichen 19 bis 24 Grad.

Regenschauer und Gewitter

Regenschauer werden Dienstag früh im Osten durchziehen, danach verläuft er hier und im Norden häufig trocken und sonnig. Im Süden gibt es wiederholt Regen und teilweise kräftige Gewitter. Im Ländle gibt es weider mehr Sonne, vor allem am Vormittag. Die Temparaturen entsprechen jenen des Vortags.

Spätestens ab Mittwochmittag ist verbreitet mit Regenschauern, im Süden und Osten auch mit Gewittern zu rechnen. Aber es bleibt warm. Eine Spur kühler wird der Donnerstag, obwohl das freundliche und oft auch sonnige Wetter überwiegen sollte.

Am Freitag startet der Tag im Südwesten bereits bewölkt und zeitweise regnet es. Überall sonst ist es zunächst noch recht sonnig. Tagsüber ziehen jedoch dichte Wolken mit etwas Regen auf. Am längsten trocken bleibt es im Norden und Nordosten.

(APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 5

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Eskalierte Feier in Feldkirch: Hochzeitsfamilie distanziert sich von Randalierern
Feldkirch. Wie berichtet kam es am vergangenen Samstag zu wüsten Szenen im Rahmen einer Hochzeitsfeier in Feldkirch: [...] mehr »
Polizei Egg und Lech unter neuer Leitung
Egg, Lech - Ablöse in zwei Vorarlberger Polizeiinspektionen: Die Polizeidienststellen Egg und Lech stehen unter neuer [...] mehr »
Stadttunnel Feldkirch: Bürgerinitiativen wollen Mitspracherecht der Bevölkerung
Feldkirch - Die Vorarlberger Grünen stimmen dem Bau eines Feldkircher Stadttunnels zu. Die Bürgerinitiativen gegen das [...] mehr »
Koalitionsgespräche in Vorarlberg: ÖVP und Grüne wollen Schulversuch
Bregenz - Vorarlberger ÖVP und Grüne wollen einen Schulversuch zur Gemeinsamen Schule der Zehn- bis 14-Jährigen [...] mehr »
Familienverband mahnt Entlastung für Familien ein
Der Vorarlberger Familienverband weist darauf hin, dass bei den derzeit laufenden Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!