GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der neue Wirtschaftsminister Harald Mahrer zur "neuen" ÖVP und seine Ziele

Der frischgebackene Wissenschaftsminister Harald Mahrer spricht am Rande des Unternehmertreffen "generation next" in Bregenz über sein neues Amt und die Zukunft der "neuen" Volkspartei.

Der Wirtschaftsbund Vorarlberg unter Präsident Hans-Peter Metzler und Stellvertreter Jürgen Kessler hatte geladen und knapp 200 junge und junggebliebene Unternehmer ließen es sich nicht nehmen, den„frisch“ angelobten Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Harald Mahrer und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser in der Raiffeisen Skylounge in Bregenz zu treffen.

Wirtschaftsminister auf Zeit

Das Ressort ist ihm nicht fremd, bis Mittwoch war er immerhin Staatssekretär für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Außerdem gilt Mahrer als Kurz-Vertrauter und als treibende Kraft hinter der Gründerlandstrategie. Nur ein Tag nach seiner Angelobung als Minister sprechen mit ihm über seine neue Aufgabe, die neue ÖVP und die Zeit nach der Wahl im Oktober.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Der neue Wirtschaftsminister Harald Mahrer zur "neuen" ÖVP und seine Ziele
Kommentare
Noch 1000 Zeichen