GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der 17-jährige Philipp Herburger wird an der Alpinale teilnehmen

Der Vorarlberger Philipp Herburger hat vor kurzem seinen ersten Kurzfilm fertiggestellt. Bei seinem Projekt wurde der 17-jährige Fußacher von zahlreichen Vorarlberger Künstlern unterstützt. Mit seinem Kurzfilm wird Philipp an der diesjährigen Alpinale teilnehmen.

Mit dem Filmemachen hat der Schüler vor einigen Jahre angefangen. Der Startschuss fiel, als er mit einem Freund im Garten einen Flying Fox aufbaute. Die beiden Freunde wollte das Projekt verewigen und deshalb filmte Philipp das ganze Projekt. Dort entdeckte der Fußacher seine Leidenschaft für den Film. Schnell ergatterte der 17-Jährige Aufträge von verschiedenen Events. Nach der Matura will er ein Studium in diese Richtung machen.

Kurzfilm ” Good Grief”


Der Film „Good Grief“ (Gute Trauer) handelt von der Geschichte eines älteren Mannes, der versucht sich damit abzufinden, dass er die Hälfte seiner Lebenszeit bereits hinter sich hat. Ohne Freunde, Bekannte, Verwandte und Partnerin versinkt er nach und nach in Einsamkeit und Trauer. Dabei verliert er sich immer mehr in seiner Vergangenheit und entflieht immer mehr der Gegenwart. “Es ist nicht unbedingt darum gegangen mit der Geschichte eine Sache, ein Thema anzusprechen und etwas Richtiges oder Falsches zu deuten. Sich selbst wiederzufinden ist die Idee”, so Philipp.
»am Set bei -3 Grad für goodgrief – Kurzfilm #damüls #vogelpixx #flipproduction See this Instagram video by @flipproduction_ * 16 likes«

Vorarlberger Künstler unterstützen Projekt

Bei seinem Projekt wurde der Schüler von Vorarlberger Künstlern unentgeltlich unterstützt. Der 17-Jährige schrieb alle über Social Media Plattformen an. “Das Projekt hat uns sofort überzeugt”, erzählen die Künstler Jessie Goldsmith und Erdin Kamoglu im Gespräch mit VOL.AT. Insgesamt scharte sich schlussendlich ein 30-köpfiges Team um den Fußacher und zahlreiche weitere Helfer. Philipp drehte seinen Film unter anderem mitten auf dem Bodensee. Aufgrund der speziellen Locations an denen gedreht wurde, wird der 17-Jährige bei der diesjährigen Alpinale in der Kategorie V-Shots mitmachen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Der 17-jährige Philipp Herburger wird an der Alpinale teilnehmen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen