GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dem Badespaß steht nichts im Weg: Rekordtemperaturen am Wochenende

Perfekte Badetempertaturen erwarten uns am kommenden Wochenende in Vorarlberg
Perfekte Badetempertaturen erwarten uns am kommenden Wochenende in Vorarlberg ©dpa/Daniel Karmann
Bregenz - Die Wasserratten können Aufatmen: Rekordtemperaturen von zu 33 Grad erwarten uns am kommenden Wochenende in Vorarlberg.  Grund ist ein Hochdruckgebiet, das heiße Luft aus dem Südwesten Europas zu uns bringt.
Zum Vorarlberg-Wetter
Bichlers Wettertrend

Die Höchsttemperaturen betragen  32 Grad am Samstag und Sonntag, 33 Grad am Montag, und immerhin noch 31 Grad am Dienstag. Damit wird es ähnlich heiß wie im Vorjahr: Damals wurden Ende August Temperaturen von knapp 35 gemessen. Besonders freuen dürfen sich die Bludenzer: Auf Grund ihrer Tallage dürfte es dort  am heißesten werden. Auch der heurige Spitzenwert von 36,1 Grad wurde am 30. Juni in Bludenz gemessen.

Hochdruckgebiet bedingt Hitzewelle

Grund für die Hitze ist ein Hochdruckgebiet über Zentraleuropa. Dadurch gelangen die heißen Luftmassen aus dem Südwesten Europas bis in unsere Breiten, erklärt Carmen Schüssling von der ZAMG Bregenz. Mitte nächster Woche ist es dann vorbei mit dem perfekten Badewetter: Ein Tiefdruckgebiet vor den britischen Inseln dürfte auch bei uns zu einer merklichen Abkühlung führen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Bregenz
  4. Dem Badespaß steht nichts im Weg: Rekordtemperaturen am Wochenende
Kommentare
Noch 1000 Zeichen