Mehr Nachrichten aus Bregenz
Akt.:

Dem Badespaß steht nichts im Weg: Rekordtemperaturen am Wochenende

Perfekte Badetempertaturen erwarten uns am kommenden Wochenende in Vorarlberg Perfekte Badetempertaturen erwarten uns am kommenden Wochenende in Vorarlberg - © dpa/Daniel Karmann
von Markus Sturn (VOL.AT) - Bregenz - Die Wasserratten können Aufatmen: Rekordtemperaturen von zu 33 Grad erwarten uns am kommenden Wochenende in Vorarlberg.  Grund ist ein Hochdruckgebiet, das heiße Luft aus dem Südwesten Europas zu uns bringt.

Die Höchsttemperaturen betragen  32 Grad am Samstag und Sonntag, 33 Grad am Montag, und immerhin noch 31 Grad am Dienstag. Damit wird es ähnlich heiß wie im Vorjahr: Damals wurden Ende August Temperaturen von knapp 35 gemessen. Besonders freuen dürfen sich die Bludenzer: Auf Grund ihrer Tallage dürfte es dort  am heißesten werden. Auch der heurige Spitzenwert von 36,1 Grad wurde am 30. Juni in Bludenz gemessen.

Hochdruckgebiet bedingt Hitzewelle

Grund für die Hitze ist ein Hochdruckgebiet über Zentraleuropa. Dadurch gelangen die heißen Luftmassen aus dem Südwesten Europas bis in unsere Breiten, erklärt Carmen Schüssling von der ZAMG Bregenz. Mitte nächster Woche ist es dann vorbei mit dem perfekten Badewetter: Ein Tiefdruckgebiet vor den britischen Inseln dürfte auch bei uns zu einer merklichen Abkühlung führen.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Toller Abend zu Gunsten der Aidshilfe
Bregenz. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung der Vorarlberger Aidshilfe und kamen zur [...] mehr »
Wie sich das Land fortbewegt
Bregenz - Das Land Vorarlberg besitzt insgesamt 172 Fahrzeuge. Doch wer dabei an 172 Limousinen für Bedienstete denkt, [...] mehr »
VS Montessori Marienberg besuchte Russmedia
Die ersten bis dritten Klassen der VS Montessori Marienberg besuchten Russmedia. mehr »
Ludescher Weihnachtsbaum erleuchtet das Landhaus
Bregenz - Der Weihnachtsbaum vor dem Landhaus kommt heuer aus der Blumenegg-Region. Landeshauptmann Markus Wallner [...] mehr »
„Grüne Matura" erfolgreich abgelegt
(Beitrag: Roland Moos)Nach einem mehrmonatigen intensiven Ausbildungssemester an der Vorarlberger Jägerschule in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!