Heuer bereits mehr als 20.000 Asylanträge

Heuer bereits mehr als 20.000 Asylanträge

27.05.2016 | Die Zahl der Asylanträge hat heuer bereits die Marke von 20.000 überschritten. Das berichteten sowohl die ORF-"ZiB2" am Freitagabend wie auch der "Standard" unter Berufung auf das Innenministerium. Pro Woche kommen derzeit 800 bis 900 Asylanträge dazu. Bleibt dies so, so würde bis Jahresende der von der Regierung festgesetzte "Richtwert" von 37.500 Anträgen klar überschritten.
Dutzende Verletzte bei Schlägerei im Flüchtlingslager Calais

Dutzende Verletzte bei Schlägerei im Flüchtlingslager Calais

27.05.2016 | Bei einer Massenschlägerei im Flüchtlingscamp von Calais sind 40 Menschen verletzt worden. Etwa 200 bis 300 Migranten seien unter anderem mit Stöcken und Steinen aufeinander losgegangen, berichtete die Präfektur des nordfranzösischen Departements Pas-de-Calais am Freitag. Mehr als 400 Polizisten schritten ein, um die Auseinandersetzung zwischen Afghanen und Sudanesen zu beenden.
Französische Gewerkschaft kündigt Streiks während EM an

Französische Gewerkschaft kündigt Streiks während EM an

27.05.2016 | Einer der größten französischen Gewerkschaftsbünde hat Störungen während der Fußballeuropameisterschaft angekündigt. "Wir haben beschlossen, an jedem Spieltag in den jeweiligen Austragungsorten zum Streik aufzurufen", sagte Patrice Clos, eines der führenden Mitglieder der Force Ouvriere, am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters.
Brianne Theisen-Eaton und Damian Warner sind Favoriten auf den Meeting-Sieg

Brianne Theisen-Eaton und Damian Warner sind Favoriten auf den Meeting-Sieg

27.05.2016 | Am 28. und 29. Mai (jeweils ganztägig) fighten die Könige und Königinnen der Leichtathletik im Zehnkampf der Männer und im Siebenkampf der Frauen bei der 42. Auflage des Hypomeeting Götzis im Möslestadion wieder um den Sieg im Mekka der Mehrkämpfer. Vizeweltmeisterin Brianne Theisen Eaton und Landsmann Damian Warner sind die Favoriten auf den Gesamtsieg.

Vor Libyens Küste starben erneut zehn Flüchtlinge

27.05.2016 | Auf der Flüchtlingsroute zwischen Libyen und Italien sind am Freitag laut Medienberichten erneut mindestens zehn Menschen gestorben. Die italienische Marine vermute aber noch dutzende weitere Opfer in der Nähe eines gekenterten Schiffes, meldete die Nachrichtenagentur ANSA.
FPÖ skeptisch zu Kompetenz-Kürzung des Bundespräsidenten

FPÖ skeptisch zu Kompetenz-Kürzung des Bundespräsidenten

27.05.2016 | Die FPÖ hält nichts davon, die Kompetenzen des Bundespräsidenten zusammenzustreichen. Allerdings sei die FPÖ auch gesprächsbereit, erklärte Verfassungssprecher Harald Stefan zur APA. Die SPÖ kann sich schon vorstellen, die Ermächtigungen des Bundespräsidenten zu überdenken. Klubchef Andreas Schieder sprach sich am Freitag gegenüber der APA für eine "Entrümpelung der Kompetenzen" aus.
Nach Amoklauf - 1.500 Biker fuhren gegen Gewalt an

Nach Amoklauf - 1.500 Biker fuhren gegen Gewalt an

27.05.2016 | Rund 1.500 Biker sind am Freitagabend in Vorarlberg gegen die Gewalt angefahren. Im Gedenken an die Toten und Verletzten, die der Amoklauf eines 27-Jährigen am Wochenende forderte, machten sich die Motorradfahrer auf den Weg von Feldkirch nach Nenzing, wo die Gewalttat stattgefunden hat. Vor Ort legten sie eine Schweigeminute ein.
"Derbi madrileno" um Europas Krone: Atletico fordert Real

"Derbi madrileno" um Europas Krone: Atletico fordert Real

27.05.2016 | Für Real wäre es "la Undecima", die Elfte - für Atletico eine Premiere. Wenn sich Madrids Vorzeigeclubs am Samstag (20.45 Uhr/live ORF eins, ZDF) im Finale der Champions League gegenüber stehen, prallen im Mailänder San Siro aber auch zwei unterschiedliche Fußball-Philosophien aufeinander. Real als Verfechter des offensiven Stils und Atletico als Team, das mit Mauertaktik zum Erfolg kommt.

USA töten 70 IS-Kämpfer bei Luftangriffen auf Falluja

27.05.2016 | Bei Luftangriffen auf die westirakische Stadt Falluja haben die USA in den vergangenen Tage mehr als 70 Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat getötet. Darunter sei auch der lokale Kommandant der Terrormiliz, Maher al-Bilawi, gewesen, sagte der Sprecher der US-Armee im Irak am Freitag.
Zweiter Handball-Meistertitel für Fivers Margareten

Zweiter Handball-Meistertitel für Fivers Margareten

27.05.2016 | Die Fivers Margareten haben sich am Freitag den zweiten Handball-Liga-Austria-Meistertitel der Clubgeschichte gesichert. Die Wiener feierten bei Rekordmeister Bregenz einen völlig verdienten 24:18-(9:11)-Erfolg und machten in der "best-of-three"-Serie vorzeitig mit dem 2:0 den Sack zu. Spiel eins hatten die Fivers vor eigenem Publikum erst in der Verlängerung mit 31:29 für sich entschieden.

Mutmaßlicher Doppelmörder in Ludwigshafen festgenommen

27.05.2016 | Zielfahnder und Spezialkräfte der Polizei haben im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen einen wegen eines Doppelmords gesuchten Italiener festgenommen. Der 54-Jährige werde von den italienischen Behörden als Verdächtiger im Zusammenhang mit einem zweifachen Tötungsdelikt aus dem Jahr 1990 auf Sizilien gesucht, teilte das baden-württembergische Landeskriminalamt in Stuttgart am Freitag mit.

Putin zu politischen Gesprächen in Athen eingetroffen

27.05.2016 | Der russische Präsident Wladimir Putin ist am Freitag zu politischen Gesprächen in Athen eingetroffen. Ihn begleiten mehrere Minister sowie Konzernvertreter. Athen hoffe auf russische Kooperation im Bereich Energie sowie auf eine Beteiligung russischer Unternehmen am griechischen Privatisierungsprogramm. Am Samstag will Putin die Mönchsrepublik Berg Athos in Nordgriechenland besuchen.
Lebenslänglich für Terroranschläge auf Fußballfans in Uganda

Lebenslänglich für Terroranschläge auf Fußballfans in Uganda

27.05.2016 | Fünf Täter sind für ihre Beteiligung an Anschlägen auf Fußballfans in der ugandischen Hauptstadt Kampala im Jahr 2010 zu lebenslänglicher Haft verurteilt worden. Zwei weitere Männer erhielten Gefängnisstrafen von 50 Jahren, wie ein Richter urteilte. Bei den Anschlägen waren 76 Menschen getötet und mehr als 80 weitere verletzt worden. Auch ein Amerikaner und eine Irin zählten zu den Opfern.

Drei Touristen starben bei Bootsunglück in Thailand

27.05.2016 | Tödliches Unglück im Urlaubsparadies: Bei einem Bootsunfall in Thailand sind drei Touristinnen ums Leben gekommen. Nach dem Unglück am Donnerstag vor der Urlaubsinsel Koh Samui wurde am Freitag noch ein Brite vermisst, wie die örtlichen Behörden mitteilten. Entgegen ersten Angaben befinden sich keine Österreicher unter den Verletzten.
Christoph Hackspiel: "Für Täter gibt es keinen Weg zurück ins Kinderdorf!"

Christoph Hackspiel: "Für Täter gibt es keinen Weg zurück ins Kinderdorf!"

27.05.2016 | Bregenz - Nach den sexuellen Übergriffen bezieht der Geschäftsführer des Vorarlberger Kinderdorfs Christoph Hackspiel gegenüber VOL.AT Stellung. Eines steht bereits fest, für den 17-jährigen Täter gibt es keinen Weg zurück ins das Kinderdorf.
Briefe von Vincent van Gogh nun auf Chinesisch

Briefe von Vincent van Gogh nun auf Chinesisch

27.05.2016 | Die vollständige Korrespondenz des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853-1890) ist nun erstmals auch in chinesischer Sprache erschienen. Die Ausgabe wurde am Freitag in Shanghai präsentiert, teilte das Van Gogh Museum in Amsterdam mit. Mehr als 900 Briefe wurden übersetzt.
Offenbar Mord und Selbstmord in Braunau

Offenbar Mord und Selbstmord in Braunau

27.05.2016 | Zu einer Familientragödie ist es Freitag am Stadtrand von Braunau gekommen. Ein 85-jähriger Mann hat zuerst seine 81-jährige Ehefrau und anschließend sich selbst erschossen. Die Tochter des Paares, die in Salzburg lebt, hatte zu Mittag die Polizei gebeten, im Elternhaus nachzusehen, da Mutter und Vater telefonisch nicht erreichbar waren.
Rafael Nadal sagte weitere Paris-Teilnahme ab

Rafael Nadal sagte weitere Paris-Teilnahme ab

27.05.2016 | Rafael Nadal hat am Freitag völlig überraschend seine weitere Turnierteilnahme an den French Open abgesagt. Der neunfache Roland-Garros-Champion muss sich wegen einer Verletzung am linken Handgelenk, die immer schlimmer wurde, aus dem Turnier zurückziehen. "Das ist eine der schlimmsten Pressekonferenzen meiner Karriere", sagte der schwer enttäuschte Spanier.
Führungswechsel bei Giro - Chavez nun in Rosa

Führungswechsel bei Giro - Chavez nun in Rosa

27.05.2016 | Der Niederländer Steven Kruiswijk hat auf der 19. Etappe des Giro d'Italia von Pinerolo nach Risoul (FRA) nach einem Sturz das Rosa Trikot des Gesamtführenden an den Kolumbianer Esteban Chavez verloren. Den Tagessieg sicherte sich Vincenzo Nibali, der sich in der Gesamtwertung auf Platz zwei vorschob und nur noch 44 Sekunden hinter Chavez liegt. Georg Preidler wurde als bester Österreicher Achter.
Zehntausende fliehen im Norden Syriens vor IS-Angriffen

Zehntausende fliehen im Norden Syriens vor IS-Angriffen

27.05.2016 | Im Norden Syriens hat eine Massenflucht nach Angriffen der Terrormiliz Islamischer Staat gegen Rebellen eingesetzt. Rund 45.000 Syrer seien in den vergangenen Tagen in die Region um die von Regimegegnern gehaltene Stadt Azaz geflüchtet, erklärte die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch. Insgesamt sollen in dem Gebiet südlich der Grenze zur Türkei 165.000 Vertriebene eingeschlossen sein.
Bürgerforum: Linksabbiegen bei EKZ Interspar Altenstadt wird verboten

Bürgerforum: Linksabbiegen bei EKZ Interspar Altenstadt wird verboten

27.05.2016 | Linksabbiegeverbot verringert Gefahren. Gefährliches Linksabbiegen beim EKZ Altenstadt wird verboten.
Feldkirch konnte Schulden abbauen

Feldkirch konnte Schulden abbauen

27.05.2016 | Rechnungsabschluss mit mehr Einnahmen und Punktlandung bei Ausgaben.
Bahnhof Götzis: Rampen-Zugang als zusätzlicher Service

Bahnhof Götzis: Rampen-Zugang als zusätzlicher Service

27.05.2016 | Götzis. (VN-Heimat/doh) Der Bahnhof in Götzis soll, wie berichtet, in den kommenden Jahren zu einem modernen Verkehrsknotenpunkt umgebaut werden. Derzeit werden vier mögliche Ausbauvarianten von den ÖBB geprüft.
Hohenweiler: Mann stürzt mit Traktor in Wald

Hohenweiler: Mann stürzt mit Traktor in Wald

27.05.2016 | Hohenweiler - Am Freitagvormittag kippte ein 71-Jähriger mit seinem Traktor auf der L9 Richtung Möggers aus unbekannter Ursache um. Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu.
Arnautovic-Fokus liegt trotz offener Stoke-Zukunft auf EM

Arnautovic-Fokus liegt trotz offener Stoke-Zukunft auf EM

27.05.2016 | Seine Zukunft bei Stoke City ist offen. Marko Arnautovic will sich vorerst aber nur auf die Fußball-EM in Frankreich konzentrieren. Das Turnier könnte sich auch für den 27-jährigen ÖFB-Teamspieler als Sprungbrett erweisen. Sein Vertrag bei Stoke läuft im Sommer 2017 aus. Angebote zu einer vorzeitigen Verlängerung hat er vorerst nicht angenommen.