Medwedjewa-Weltrekord beim Eiskunstlauf-Grand Prix Finale

Medwedjewa-Weltrekord beim Eiskunstlauf-Grand Prix Finale

10.12.2016 | Eiskunstlaufweltmeisterin Jewgenija Medwedjewa hat mit einem neuen Weltrekord das Kurzprogramm der Damen beim Grand Prix Finale gewonnen. Die Russin übertraf am Freitag in Marseille mit 79,21 Punkten die Bestmarke der Japanerin Mao Asada aus dem Jahr 2014.
Oppositionsführer Akufo-Addo gewinnt Ghanas Präsidentenwahl

Oppositionsführer Akufo-Addo gewinnt Ghanas Präsidentenwahl

09.12.2016 | Zwei Tage nach der Präsidentenwahl im westafrikanischen Ghana hat Amtsinhaber John Dramani Mahama am Freitag seine Niederlage anerkannt und Oppositionsführer Nana Akufo-Addo zum Sieg gratuliert. "Ich kann bestätigen, dass Präsident Mahama angerufen und Nana Addo gratuliert hat", sagte John Boadu, Generalsekretär von Akufo-Addos New Patriotic Party.
Kein Sieger in hitzigem Duell Frankfurt gegen Hoffenheim

Kein Sieger in hitzigem Duell Frankfurt gegen Hoffenheim

09.12.2016 | Keine Tore im giftigen Spitzenspiel: Eintracht Frankfurt und 1899 Hoffenheim haben durch eine Nullnummer zum Auftakt der 14. Runde den Sprung auf einen Champions-League-Platz in der deutschen Fußball-Bundesliga verpasst. 47.000 Zuschauer sahen am Freitagabend ein umkämpftes Duell zwischen den punktgleichen Rivalen, in dem zumindest beide Erfolgsserien hielten.
Linz verlor bei Fehervar, Salzburg besiegte Südtirol

Linz verlor bei Fehervar, Salzburg besiegte Südtirol

09.12.2016 | Nur Red Bull Salzburg hat aus dem Verfolgertrio hinter dem EBEL-Spitzenreiter Vienna Capitals am Freitag einen Sieg gefeiert. Die Salzburger rehabilitierten sich nach zwei Debakeln mit einem 5:2 gegen Südtirol. Die Black Wings Linz blieben einen Punkt vor den "Bullen" Zweite, sie unterlagen aber Fehervar nach 5:1-Führung nach Verlängerung 5:6. Innsbruck verlor beim KAC 3:4.

Großbrand an slowakischer Universität Kosice

09.12.2016 | Ein Großbrand hat die Universität der zweitgrößten Stadt der Slowakei erfasst. Das Feuer an der Universität Kosice sei aus bisher ungeklärter Ursache am Freitagabend im Dachgeschoss der Naturwissenschaftlichen Fakultät ausgebrochen und habe sich rasch ausgebreitet, teilte eine Feuerwehrsprecherin der Nachrichtenagentur TASR mit.
Nächste Bulldogs-Pleite beim Villacher SV

Nächste Bulldogs-Pleite beim Villacher SV

09.12.2016 | Der Dornbirner EC musste sich dem Villacher SV trotz einer zwischenzeitlichen Aufholjagd auswärts knapp mit 5:6 geschlagen geben.

UNO-Vollversammlung fordert umgehende Feuerpause in Syrien

09.12.2016 | Nach gescheiterten Versuchen im UN-Sicherheitsrat, dem verheerenden Bürgerkrieg in Syrien ein Ende zu bereiten, greifen Mitglieder der Vollversammlung zu eigenen Schritten. Das 193 Staaten zählende Plenum verabschiedete am Freitag eine Resolution, die für Syrien eine umgehende Feuerpause und ein Ende willkürlicher Attacken auf Zivilisten fordert.
Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen in Deutschland zurück

Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen in Deutschland zurück

09.12.2016 | Die Betreiber der deutschen Kernkraftwerke wollen einen Teil ihrer Klagen gegen den Bund im Zusammenhang mit dem Atomausstieg und der Atommüllentsorgung zurückziehen. Das teilten sie in Schreiben an die Bundestagsfraktionen von CDU/CSU, SPD und Grünen mit. Diese begrüßten die Entscheidung. Das Schreiben liegt der Deutschen Presse-Agentur in Berlin und anderen Medien vor.

Ausschreitungen wegen Fährstreiks in Griechenland

09.12.2016 | Das Chaos im Fährverkehr in der Ägäis hat am Freitag einen neuen Höhepunkt erreicht. Bauern attackierten im Hafen von Heraklion auf Kreta mit Leuchtkugeln und Feuerwerk die Besatzungen von Fähren, die seit acht Tagen streiken. Die Besatzungen antworteten mit Wasserwerfern. Die Ausschreitungen dauerten mehrere Stunden, wie das Fernsehen zeigte.
Syrische Armee kontrolliert schon 90 Prozent von Ost-Aleppo

Syrische Armee kontrolliert schon 90 Prozent von Ost-Aleppo

09.12.2016 | Die verbliebenen Zivilisten im belagerten Ostteil von Aleppo werden ungeachtet einer von Russland verkündeten Feuerpause weiter beschossen. "Mehrere belagerte Gebiete" der Großstadt seien am Freitag mit Artilleriegeschützen angegriffen worden, teilte die oppositionsnahe Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.

Erdbeben der Stärke 6,9 nahe Salomonen

09.12.2016 | Ein Erdbeben der Stärke 6,9 hat sich vor der Küste der Salomonen im Pazifik ereignet. Das Beben habe ein Tiefe von zehn Kilometern und das Epizentrum sei 89 Kilometer westlich von Kirakira gelegen. Das teilte die US-Erdbebenwarte USGS am Freitagabend (MEZ) mit. Aktuelle Tsunami-Warnung gebe es keine, meldete das Pacific Tsunami Warning Center.
Mathias "Alpinfitness" Nesensohn: Rennradtour von Rankweil an den Bodensee

Mathias "Alpinfitness" Nesensohn: Rennradtour von Rankweil an den Bodensee

09.12.2016 | Die Berge sind seine Heimat: Mathias Nesensohn aus Laterns ist ein echter Outdoor- und Fitness-Allrounder. Er ist Wanderführer, Mountainbike-Guide und Personal Trainer, der am liebsten in Vorarlbergs Bergen unterwegs ist. In seinem dritten Video macht er eine Rennradtour von Rankweil an den Bodensee.

Tote bei Selbstmordanschlag in Nigeria

09.12.2016 | Zwei Selbstmordattentäterinnen haben im Nordosten Nigerias über 50 Menschen mit in den Tod gerissen. Sie sprengten sich am Freitag auf einem belebten Markt in Madagali im Bundesstaat Adamawa in die Luft, wie örtliche Behörden mitteilten. Hinter dem Anschlag wird die islamistische Terrormiliz Boko Haram vermutet. Die Behörden sprachen am Freitagabend von 56 Toten und mindestens 180 Verletzten.
Doping in Russland untermauert - Olympia-Bann 2018 droht

Doping in Russland untermauert - Olympia-Bann 2018 droht

09.12.2016 | Nach neuen massiven Dopingvorwürfen stehen dicke Fragezeichen hinter Russlands Rückkehr in die internationale Sportfamilie. Angesichts erdrückender Indizien im zweiten McLaren-Bericht droht der stolzen Sportnation sogar der komplette Bann von den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang.
UEFA bestätigte ab 2018 gültige Champions-League-Reform

UEFA bestätigte ab 2018 gültige Champions-League-Reform

09.12.2016 | Das UEFA-Exekutivkomitee hat die Grundzüge der umstrittenen Champions-League-Reform auf ihrer Sitzung am Freitag im Haus des europäischen Fußballs in Nyon wie erwartet bestätigt. Mit kleineren Modifikationen und Präzisierungen für den Europacup-Zyklus von 2018 bis 2021 wurde aber offenbar auch auf die Kritik kleinerer Verbände reagiert.
OSZE-Ministertreffen - Kein gemeinsames Schluss-Kommunique

OSZE-Ministertreffen - Kein gemeinsames Schluss-Kommunique

09.12.2016 | Das jährliche Treffen der Außenminister der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Hamburg ist wie in den vergangenen Jahren ohne gemeinsame Abschlusserklärung aller Mitgliedstaaten zu Ende gegangen. Trotz des Streits über Konflikte wie jenem in der Ukraine einigte man sich aber auf einige gemeinsame Resolutionen.
Obama ordnet umfassende Untersuchung von Hackerangriffen an

Obama ordnet umfassende Untersuchung von Hackerangriffen an

09.12.2016 | Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat seine Geheimdienste und Sicherheitsbehörden angewiesen, einen umfassenden Bericht zu den Hackerangriffen im Wahlkampf vorzulegen. Es gehe darum, die aus den Attacken gewonnenen Erkenntnisse zu erfassen und an Mitglieder des Kongresses und andere Stellen weiterzugeben, so Obamas Sicherheitsberaterin für Heimatschutz, Lisa Monaco.
Hacker (SPÖ) winkt als möglicher Wehsely-Nachfolger ab

Hacker (SPÖ) winkt als möglicher Wehsely-Nachfolger ab

09.12.2016 | Keine Ambition auf eine Politikkarriere hat Peter Hacker, Wiener Flüchtlingskoordinator und Chef des Fonds Soziales Wien (FSW). Er habe weder Interesse am Posten des Wiener Gesundheits- und Sozialstadtrats noch an jenem des Generaldirektors des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV), wie Hacker gegenüber der Tageszeitung "Die Presse" (Samstagsausgabe) erklärte.

Zwei Jahre Haft für IS-Video auf Facebook

09.12.2016 | Ein Gericht in London hat jetzt einen 31-Jährigen wegen Veröffentlichung eines Gewaltvideos zur Verherrlichung der Terrormiliz Islamischer Staat zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt. Das Urteil wurde am Freitag verkündet. Der Mann hatte das Video, auf dem Angriffe gegen US-Soldaten gezeigt werden, auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht.
Festnahme nach Sprengstoffanschlägen in Dresden

Festnahme nach Sprengstoffanschlägen in Dresden

09.12.2016 | Gut zwei Monate nach den Sprengstoffanschlägen auf eine Moschee und das Kongresszentrum in Dresden hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Ermittler nahmen den 30 Jahre alten Mann am Donnerstag auf einer Baustelle in Hessen fest, wie das Operative Abwehrzentrum (OAZ) und die Generalstaatsanwaltschaft am Freitag in Dresden mitteilten.
Nikolo besucht die Feuerwehr
Vereinsnachricht

Nikolo besucht die Feuerwehr

09.12.2016 | Am 8. Dezember fand wiederum in stimmungsvoller Atmosphäre mit der Nikolo- und Adventfeier der schon traditionelle Jahresausklang der Feuerwehr Lauterach im Feuerwehrgerätehaus statt. 
Wintersonnwendfeuer auf dem Hohen Fraßen
Vereinsnachricht

Wintersonnwendfeuer auf dem Hohen Fraßen

09.12.2016 | Nüziders. Ab der Wintersonnwende werden die Tage wieder länger. 
Kraftwerk-Konzert zum Start der Tour de France geplant

Kraftwerk-Konzert zum Start der Tour de France geplant

09.12.2016 | Die Band Kraftwerk plant zum Auftakt der Tour de France am 1. Juli 2017 ein Konzert mitten in Düsseldorf. Das geht aus einem Veranstaltungskonzept hervor, das Kommunalpolitikern am Freitag vorgestellt werden sollte. Entsprechende Berichte der "Westdeutschen Zeitung" und von Antenne Düsseldorf bestätigte die Stadtverwaltung.
"Presse": Türkei weitet die Gülen-Jagd auf Österreich aus

"Presse": Türkei weitet die Gülen-Jagd auf Österreich aus

09.12.2016 | Die türkische Regierung setzt ihre Suche nach Mitgliedern der islamischen Gülen-Bewegung, die Ankara für den gescheiterten Juli-Putsch verantwortlich macht, nun auch im Ausland fort, berichtet die "Presse". Geistliche und Gläubige würden über die Auslandsniederlassungen der Religionsbehörde Diyanet aufgefordert, Anhänger des islamischen Predigers Fethullah Gülen zu melden.

Skandal um Spenden für Mädchen: Luxusgüter entdeckt

09.12.2016 | Ein Skandal um eine betrügerische Spendenkampagne für ein krankes Mädchen in Spanien hat offenbar einen weit größeren Umfang als zunächst angenommen. Laut den Ermittlungen der Polizei sollen die Eltern in den vergangenen Jahren Gelder in Höhe von 918.000 Euro bekommen haben. Damit sollte deren Angaben zufolge eine aufwendige medizinische Behandlung ihrer Tochter Nadia in den USA finanziert werden.