GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das sind die günstigsten Reiseziele für den Sommer 2017

Manche Reiseziele zeigen: Urlaub muss nicht immer teuer sein.
Manche Reiseziele zeigen: Urlaub muss nicht immer teuer sein. ©pixabay.com (Sujet)
Der Sommer steht vor der Tür und auch der wohlverdiente Sommerurlaub rückt somit näher. Damit die Reisekassa nicht unnötig belastet wird, haben wir einen Überblick, in welchen Ländern Urlauber heuer am meisten für ihr Geld bekommen.
Die besten Buchungszeiten 2017
Geheimtipps für den perfekten Urlaub
Tipps: Flüge günstig online buchen

Der Sommer ist auch endlich in Österreich angekommen und für viele Österreicher steht der lang ersehnte Urlaub direkt vor der Tür. Doch Flüge, Hotels und andere Urlaubsausgaben können die Reisekassa schneller belasten als einem lieb ist. Die Reisesuchmaschine checkfelix.com hat analysiert, in welchen Ländern Österreichs Reisefreunde am meisten Urlaub für ihr Geld bekommen.

Dafür wurden die durchschnittlichen Kosten für einen Hin- und Rückflug, Hotelaufenthalt und Mietwagen, sechs Mahlzeiten in einem lokalen Restaurant, ein Museumsticket, drei Cocktails am Strand oder in einer Bar sowie ein kleines Souvenir miteinander verglichen.

Bukarest, Warschau & Co.: Die günstigsten Reiseziele innerhalb Europas

Ganz vorne auf der Liste der günstigsten Sommerreiseziele liegt Bukarest. In der rumänischen Hauptstadt kostet eine Woche Urlaub dank günstiger Flugpreise ab Österreich sowie günstigen Preisen in Restaurants durchschnittlich gerade einmal 814 Euro. Die polnische Hauptstadt Warschau sichert sich mit durchschnittlichen Kosten in Höhe von 933 Euro für eine Woche Urlaub den zweiten Platz im europäischen Vergleich. Zusätzlich profitieren Urlauber hier noch einmal von besonders günstigen Verpflegungskosten und unschlagbaren Cocktailpreisen.

Für Mahlzeiten im Restaurant oder Museums-Tickets zahlen Reisende im spanischen Valencia im Vergleich durchschnittlich am meisten: Der Museumseintritt kostet hier in der Regel 23 Euro. Jedoch ist Valencia, die Heimatstadt der Paella, ab Österreich bereits mit durchschnittlich 173 Euro relativ günstig erreichbar. Während Berlin vor allem mit günstigen Flugverbindungen ab Österreich punktet, schlagen Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel mit durchschnittlich 628 Euro für eine Woche am meisten zu Buche. Für einen Museumsbesuch zahlen Reisende in der deutschen Hauptstadt durchschnittlich unter 10 Euro.

Sparsamer Urlaub weltweit: Casablanca vor Dubai

Wer weiter in die Ferne schweifen möchte, kommt in Casablanca mit 1.014 Euro für eine perfekte Urlaubswoche voll und ganz auf seine Kosten. In der marokkanischen Metropole können Reisende in die einmalige Atmosphäre der kleinen Gässchen eintauchen und sich von den orientalischen Düften auf den Märkten verzaubern lassen. Die Stadt punktet vor allem mit günstigen Flug- und Übernachtungspreisen.

Dubai schafft es diesen Sommer auf Platz 2 der günstigsten Reiseziele auf der Fernstrecke. Die Stadt der Superlative, des Luxus und des Glamours ist für Reisende erstaunlich erschwinglich. Eine Urlaubswoche im Emirat kostet durchschnittlich gerade einmal 1.185 Euro.

Auch zahlreiche Reise-Klassiker in Südostasien schaffen es heuer unter die Top 5 der günstigsten Fernreiseziele. Auch wenn die Flugpreise nach Phuket City (Platz 3, 658 Euro), oder Koh Samui (Platz 5, 757 Euro) tendenziell etwas höher liegen, überzeugt besonders Phuket mit unschlagbar günstigen Preisen von durchschnittlich 30 Euro bei der Verpflegung vor Ort.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Österreich
  3. Das sind die günstigsten Reiseziele für den Sommer 2017
Kommentare
Noch 1000 Zeichen