Das sagt HC Strache zum Rücktritt von Eva Glawischnig

Akt.:
20Kommentare
Versöhnliche Worte findet FPÖ-Parteichef HC Strache nach dem Rücktritt von Eva Glawischnig.

Strache und Glawischnig lieferten sich in Live-Diskussionen sowie im Parlament immer erbitterte Duelle. Zum Abschied findet Strache allerdings versöhnliche Worte.

bildschirmfoto-2017-05-18-um-10-29-00

Auf Facebook schreibt FPÖ-Chef HC Strache: “Eva Glawischnig und ich hatten politisch immer diametrale Auffassungen über die Zukunft unseres Landes. Es gab zwischen uns auch oft intensive inhaltliche Auseinandersetzungen. Trotzdem respektiere ich sie für ihren jahrelangen Einsatz in einem oftmals sehr schwierigen Umfeld. Viele Beobachter vergessen immer wieder, dass hinter dem Politiker / der Politikerin ein Mensch steht, mit allen Freuden, Sorgen und Schwierigkeiten des persönlichen und beruflichen Alltags. Hoffentlich wird dem einen oder anderen das in diesen Tagen stärker bewusst. Ich wünsche Eva Glawischnig alles Gute für ihren persönlichen & beruflichen Lebensweg!”

“Körperliche Warnsignale”

Eva Glawischnig hat am Donnerstagvormittag aus persönlichen Gründen ihren Rücktritt bekannt gegeben. Sie habe die körperlichen Warnsignale wahrgenommen und sei es ihrer Familie schuldig, sich zurückzuziehen.

Am Freitag wird der Bundesvorstand der Grünen eine neue Bundessprecherin oder Bundessprecher bestimmen. Favoritin ist die Tirolerin Ingrid Felipe.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- „Schlechteste Anmache aller Ze... +++ - Vier Personen aus Bregenzer Ac... +++ - Staubecken I in Latschau soll ... +++ - Schruns: Gaukler und Ritter be... +++ - Neue Deckaufbauten für MS Öste... +++ - Zahlreiche Feuerwehreinsätze n... +++ - Ehedrama in Mäder – Anklage st... +++ - Frauenquote abschaffen - Manne... +++ - Zweitbeste Saison für Bregenze... +++ - Barcelona: Vorarlberger erlebt... +++ - Achtung am Freitag Abend - Gew... +++ - Vorarlberg: Tödlicher Motorrad... +++ - Vorarlbergerin in Barcelona er... +++ - Antenne Vorarlberg testet den ... +++ - “In 6 Sekunden auf den höchste... +++
20Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung