GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das „rar“ eröffnete mit speziellem Sortiment

Geschäftsführer Michael Behmann und die neue Filialleiterin Karin Sohm
Geschäftsführer Michael Behmann und die neue Filialleiterin Karin Sohm ©Marianna
Willkommenskultur wurde auch am Eröffnungstag gepflegt.
Eröffnung des neuen Geschäftslokal "rar"

Bezau. Mit dem Gedanken ein neues, etwas anderes Geschäft zu eröffnen beschäftigten sich die Geschwister Julia und Michael Behmann schon seit längerer Zeit. Das leerstehende Geschäftslokal in Bezau schien schließlich allen Bedienungen zu entsprechen. In der neuen Filiale von Behmann sollte ein betont ausgesuchtes Sortiment angeboten werden. Außergewöhnlich Schönes und besondere Raritäten. Folglich lag die Namensfindung „rar“ nahe.

klein aber fein“

Nach kurzer Umbauphase bot sich am Eröffnungstag dem Kunden eine neue, moderne Außenfassade mit großem Schaufenster das zum Betreten des neuen Geschäfts einlud. Auf ca. 50 m² ist ein kleines aber feines Geschäft mit Wohlfühl-Charakter entstanden. Spezielle Marken an frecher Damen- und Herrenmode erwartete die Eröffnungsgäste und Filialleiterin Karin Sohm betonte, dass die Ware großteils bei in Europa produzierenden Firmen in Paris, Hamburg und München eingekauft und auf Nachhaltigkeit geachtet werde. Neben ein bisschen Kosmetik gibt es Bücher, allerlei originelle Mitbringsel und tolle Accessoires Kunden zu erstehen.

Bregenzerwälder bleiben im Wald.

Geschäftsführer Michael Behmann fühlt sich wohl in Bezau, ihm war es ein Anliegen mit dem neuen Geschäft im Bregenzerwald zu bleiben. Mit Projekten wie „ich kauf im Wald“ erleben die Kundschaften in den Bregenzerwälder Gemeinden eine Willkommenskultur, die die Fa. Behmann auch im „rar“ gerne weitertragen möchte.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bezau
  3. Das „rar“ eröffnete mit speziellem Sortiment
Kommentare
Noch 1000 Zeichen