GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das passiert, wenn man einen Porsche mit 46 km/h gegen die Wand fährt

Dieser Lego Technik Porsche fährt gleich gegen die Wand.
Dieser Lego Technik Porsche fährt gleich gegen die Wand. ©ADAC
Der Porsche 911 GT3 aus Lego Technik Serie ist ein Hightech- Kunstwerk, kein einfaches Spielzeug. Mit funktionierender Lenkung, sich bewegendem Motor und Doppelkupplungsgetriebe schlägt hier das Modellbauherz höher. Insgesamt 2704 Teile müssen zusammengesetzt werden, bis der orangene Luxusflitzer in voller Pracht erblüht.

Was passiert, wenn sich der fast reale kleine Racer einem realen Crashtest stellt, haben die Redakteure des Magazin c’t gemeinsam mit dem ADAC herausgefunden. Im Crashzentrum des Autofahrerklubs in Landsberg am Lech wurde das Modell wie ein echtes Auto per Zuganlage auf 46 km/h beschleunigt und mit 40% Versatz auf einen Aufprallblock aus einer Aluminium-Wabenstruktur gecrasht. Prädikat: sehenswert!

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Kurioses
  3. Das passiert, wenn man einen Porsche mit 46 km/h gegen die Wand fährt
Kommentare
Noch 1000 Zeichen