Das muss Liebe sein: Kim füttert ihren Kanye

Akt.:
Kim Kardashian kümmert sich um ihren Ehemann Kanye West.
Kim Kardashian kümmert sich um ihren Ehemann Kanye West. - © APA/AFP
Kanye West wurde vor acht Tagen in Handschellen in eine Klinik in Los Angeles eingeliefert. Die Diagnose lautet “Psychose”.

Kanye war bei einem Konzert zusammengebrochen, seine Frau Kim Kardashian weilte zu diesem Zeitpunkt in New York.

Nach der Einlieferung ihres Mannes flog Kim umgehend zurück nach Loas Angeles, und weicht nicht mehr von der Seite ihres Mannes, wie der britische “Mirror” berichtet. Sie helfe bei der Pflege und füttere ihren Mann sogar.

Temporäre Psychose bei Kanye

Kanyes Leibarzt Michael Farzam habe bei dem Konzert am 21 November den Notruf gewählt. Kanye West, unter dem Decknamen “Jim Jones” eingeliefert, leide an einer temporären Psychose, ausgelöst durch Schlafmangel und Dehydration, so sein Arzt.

Seine Welttournee sagte West ab, die gesamte Kardashian-Familie stellt die Dreharbeiten ihrer Reality-Show für den Rest des Jahres komplett ein.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!