Das Mohren Gold ist wieder da!

1Kommentar
Volles Festbier mit dezenten Hopfennoten und wunderbarer Trinkbarkeit.
Volles Festbier mit dezenten Hopfennoten und wunderbarer Trinkbarkeit. - © Mohren
Viele Bierliebhaber erinnern sich noch an das beliebte Mohren Gold, welches 2009 zum 175-jährigen Jubiläum der Dornbirner Traditionsbrauerei erstmals gebraut wurde. Ab dem 25. Juli ist davon wieder eine Sonderedition erhältlich.

Als Familien-Brauerei mit über 180-jähriger Tradition sind wir stets bemüht, die österreichische Bierkultur zu leben und fest zu verankern. Jedes Jahr findet dazu rund um den Tag des Bieres (30. September) der Mohren Brausilvester statt.

Die Brauer von Mohren rund um den Braumeister DI Ralf Freitag haben dazu ein Festbier kreiert, das zeitlich und mengenmäßig begrenzt vorübergehend erhältlich sein wird – das Mohren Gold: Ein volles Festbier mit dezenten Hopfennoten und wunderbarer Trinkbarkeit bei einer Stammwürze von 13,6%, sowie einem Alkoholgehalt von 5,9% Vol. Braumeister Ralf Freitag: „Wir haben das Rezept wieder aus der Schublade geholt und exakt danach wieder eingebraut. Das sollten sich Kenner nicht entgehen lassen.“

Mit dem Mohren Gold wird heuer der traditionelle Fassanstich beim Mohren Brausilvester zelebriert. Für alle Genießer ist das Bier im praktischen Kartonträger ab 25. Juli 2017 im Handel erhältlich.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++ - Finanzierungsproblem: Verein G... +++ - Unterirdische Pläne im Bregenz... +++ - Vorarlberg: 98 Prozent der Aut... +++ - Gisingen: Reh von Hunden attac... +++ - Vorarlberg: Asfinag und Land V... +++ - Vorarlberg: Hochbrücke in Ling... +++ - Vorarlberg: 18-Jähriger stirbt... +++ - Diese sieben Vorarlberger zieh... +++ - Beamte der Cobra bei Glücksspi... +++ - Bald kommt die Grippezeit: Wer... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung