GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Leben im Kloster Mehrerau im Social Web: Vorarlberger Mönch auf Instagram

Seit einigen Monaten ist die Vorarlberger Instagram-Szene um ein Mitglied reicher: Der Zisterziensermönch Maurus postet aus seinem Klosterleben. 

Seit wenigen Monaten postet der junge Vorarlberger Mönch Bilder aus seinem Alltag und gewährt Einblicke in das Leben hinter den Mauern des Klosters Mehrerau in Bregenz. Dabei verzichtet er auf Psalme oder andere Passagen aus der Bibel. Vielmehr liegt ihm daran, den Menschen einen leichteren Zugang zum Mönchsleben und den Menschen im Kloster an sich zu gewähren.

Nur nicht runterfallen #vukovar #3d

Ein Beitrag geteilt von Frater Maurus Korn OCist, (@frater_maurus) am

Tatsächlich ist er nicht der einzige Mönch, der sich in den sozialen Netzwerken bewegt. Manche sprechen dabei von einer “gläsernen Klausur”, da das Internet die Grenzen zwischen dem geistlichen Leben innerhalb und dem weltlichen Leben außerhalb der Abtei verschwimmen lässt. Das wichtige sei schlussendlich dabei, das richtige Maß zu halten – wie mit allem im Leben. 

Nuntius für Österreich und Kurienkardinal Lorenzo Baldisieri, Generalsekretär der Bischofssynode bei uns zu Besuch. #mehrerau #famousvisitors

Ein Beitrag geteilt von Frater Maurus Korn OCist, (@frater_maurus) am

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Bregenz
  4. Das Leben im Kloster Mehrerau im Social Web: Vorarlberger Mönch auf Instagram
Kommentare
Noch 1000 Zeichen