GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das ist Lugners Opernballprinzessin 2013

Richard Lugner mit seiner Opernballprinzessin.
Richard Lugner mit seiner Opernballprinzessin. ©Lugner City
Richard Lugner machte sich wieder auf die Suche nach der „Opernball-Prinzessin“. Wie jedes Jahr wurde auch für 2013 eine junge Dame gewählt, die bei Richard Lugnaer offiziellen Programm für Mira Sorvino dabei sein wird. Wir waren bei der Wahl am Montag vor Ort.
Lugners Opernballprinzessin 2013
Das war die Wahl
Lugner im Interview
Alle Infos zum Opernball

Zwölf hübsche junge Mädchen wurden mit Oldtimercabrios zur Bühne in der Lugner City  geführt und präsentierten sich zuerst im Alltagskleid und dann im Abendkleid.

Die Jury, bestehend unter anderem aus Yvonne Rueff und Richard Lugner, hatte die schwierige Aufgaben, die Schönste auszuwählen, wobei die Mädchen auch beim Intelligenztest punkten konnten (mit Fragen wie: “welcher Fluss ist der längste der Welt?”, “Welche Österreicher sind heuer für Oscars nominiert?” …)

Ina Schedlberger ist Opernballprinzessin 2013

Die Wahl fiel auf eine 21-jährige Studentin Ina Schedlberger, sie darf Lugner auf den Ball der Bälle begleiten.

Wir waren bei der Wahl und auch bei der Kürung der Opernballprinzessin live vor Ort:

        

(Video: Alexander Blach)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Opernball
  3. Das ist Lugners Opernballprinzessin 2013
Kommentare
Noch 1000 Zeichen