GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Alpinunfälle mit Schwerverletzten in Damüls

Im Skigebiet Damüls kam es zu zwei schweren Alpinunfällen.
Im Skigebiet Damüls kam es zu zwei schweren Alpinunfällen. ©APA (Symbolbild)
Am Montag kam es im Skigebiet Damüls zu zwei schweren Alpinunfällen.

Um 11.55 Uhr fuhren zwei Skifahrer, 77 und 82 Jahre alt, im Skigebiet Damüls auf der Piste Nummer drei ab. Die beiden Skifahrer kollidierten miteinander und kamen zu Sturz. Der 82-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber „C8“ ins LKH Feldkirch geflogen werden.

Ebenfalls schwere Verletzungen zog sich am Vormittag ein zehnjähriges Mädchen zu, als sie im Kreuzungsbereich der Pisten 12 und 13 mit einem 58-jährigen Skifahrer kollidierte. Das Mädchen musste mit dem Rettungshubschrauber „C8“ ins Krankenhaus geflogen werden.

(Red./Polizei)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Damüls
  4. Vorarlberg: Alpinunfälle mit Schwerverletzten in Damüls
Kommentare
Noch 1000 Zeichen