GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neunjähriger bricht sich bei Rodelunfall Oberschenkel

Bub wurde ins Krankenhaus geflogen
Bub wurde ins Krankenhaus geflogen ©VOL.AT/Hofmeister
Damüls - Vergangene Woche prallte in Damüls ein neunjähriger Schüler aus der Schweiz mit einem Rodel gegen ein Fangnetz. Er erlitt einen Oberschenkelbruch.

Am 11.02.2016 um 14:30 Uhr verlor ein 9-jähriger Schüler aus Oberfeld in der Schweiz bei einen Schul-Tagesausflug in Damüls die Herrschaft über seinen Kunststoffbob. Er prallte in der Folge ungebremst in das am Ende der Rodelbahn angebrachte Fangnetz. Er erlitt durch den Aufprall einen Oberschenkelbruch. Er wurde mit dem NAH Gallus 1 ins Kinderspital St Gallen geflogen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Damüls
  4. Neunjähriger bricht sich bei Rodelunfall Oberschenkel
Kommentare
Noch 1000 Zeichen