GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Königin über das Schneereich Damüls ist gewählt…

Die Bürserin Desirè Plessing mit ihrem Partner David rockten die Bühne im Damülser Gemeindesaal zur Wahl der Damülser SChneekönigin 2016
Die Bürserin Desirè Plessing mit ihrem Partner David rockten die Bühne im Damülser Gemeindesaal zur Wahl der Damülser SChneekönigin 2016 ©HuberImages
Damüls hat sie wieder, ihre Schneekönigin für das Jahr 2016… sie heißt Desirè Plessing
Damülser Schneekönigin Wahl 2016

Mit einer sehr abwechslungsreichen Show wurde das Publikum wieder perfekt unterhalten und die drei Finalistenteams bewiesen sich in ihren kurzfristig mit Ex-Schneekönigin Natalie Buda einstudierten Choreografien als kleine Bühnentalente. Auch in diesem Jahr traten die Damen wieder mit „ihren“ Herrn auf, die die jeweilige Herzensdame im Kampf um das begehrte Krönchen tatkräftig unterstützten.

Heuer schafften es auf Grund ihres Engagements Desirè Plessing mit Partner David, Tascha Adamson mit Fabian und Vanessa Barker mit Bühnengefährte Richard in das Finale nach Damüls.

Schon traditionell wurden die drei Wertungsdurchgänge in eigener Galamode und je einem Durchgang in Skimode und Skiunterwäsche vor Publikum und Jury sehr lebendig präsentiert. Die große Herausforderung war dann auch der „Personalitydurchgang“, bei dem jedes der drei Teams eine eigene Performance zum Besten geben musste, was der Kreativität und dem Einfallsreichtum keinen Abbruch tat.

Für weitere Showblocks der Extraklasse sorgte der Champion der Pointen, Worte & Magie Martin Kosch aus Graz, der mit seinem Zauber- und Kabarettprogramm alle Register seines genialen Könnens zog und mit viel Applaus gefeiert wurde.

Absolut gelungen sind auch die zwei Überraschungs-Wertungsdurchgänge der Teams mit Karin Natter, alias „Nabila“ deren orientalischer Tanz von den Damen nachgeahmt werden musste. Für die Herrn gab niemand geringerer als der neue „Schwarzenegger“ Mister Universe Rainer Stoss sein Weltmeisterschafts-Posing zum Besten, dass dann zum Gaudium aller von den drei Teamherren lustig kopiert wurde… auf Grund der fehlenden „Masse“ blieb es allerdings auch nur beim Versuch, allerdings mit sehr hohem Unterhaltungswert.

 Traditionell um Mitternacht verkündete Tourismusdirektor Pascal Keiser den äußerst knappen Punkteverlauf und Ex-Schneekönigin 2015 Janette Lukovnjak übergab ihr Krönchen an die 22-jährige Bürserin Desirè Plessing mit ihrem Partner David Krzyzagorski. Platz Zwei ging mit nur 7 Punkten Unterschied an Tascha Adamson und Fabian Hibbert und den 3. Pletz mit nur 11 Punkten Differenz zum Gewinnerpaar ging an Vanessa Barker und Richard Halberstat. Alle Teilnehmer genießen nun gestaffelt nach Punkten viel Genußurlaub und Wintersportmöglichkeiten im Schnee-Reich Damüls.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Damüls
  3. Die Königin über das Schneereich Damüls ist gewählt…
Kommentare
Noch 1000 Zeichen