GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spullers – Geschichte einer Alpe

Ausstellungseröffnung Alpe Spullers
Ausstellungseröffnung Alpe Spullers ©Doris Burtscher
Ein Buch rund um die Alpe Spullers von Werner Walser und Joschi Kaiser wurde vorgestellt.
Ausstellungseröffnung Alpe Spullers

Der Museumsverein Klostertal hat das Thema Alpe Spullers aufgegriffen und mit Werner Walser und Joschi Kaiser zwei Geschichtsinteressierte gefunden, die sich mit der Geschichte der Alpe intensiv auseinandergesetzt haben. Zusammen mit Museumsvereinsobmann Christof Thöny und seinem Team gelang es ihnen ein interessantes Buch herauszugeben. Zudem wurde ein Film rund um die Alpe Spullers, mit Zeitzeugen und Informationen gedreht. Dieser kann beim Museumsverein Klostertal bestellt werden. Im Museum selbst wurde eine interessante und historische Ausstellung, mit Geologie, Alpwirtschaft und Landschaft installiert. „Diese Alpe hat eine emotionale Bindung erweckt. Durch die Alpe Spullers sind die Gemeinden des Tales zusammengerückt. Die Alpe Spullers spielt eine maßgebliche Rolle im Thema „Landschaft“, so Bürgermeister Christian Gantner bei der Begrüßung im Klostertal Museum.

Forschungsarbeit

Die Alpe Spullers besteht aus dem Klostner, Dalaaser und Brazer Staffel und hängt auch mit der Geschichte des Hauses Thöny, des heutigen Klostertal Museum, zusammen. „Viele Dokumente über die Geschichte der Alpe Spullers wurden hier im Haus aufbewahrt“, so Christof Thöny. Er gab bei der Ausstellungseröffnung mittels eines Filmes Einblicke in die Forschungsarbeit zur Geschichte der Alpe. Landschaftsbilder, alte Bilder und Zeitzeugenberichte ergeben einen interessanten Film. „Spullers ist mein lieb Kind – Spullers liegt mir am Herzen“, mit diesen Worten drückt Franz Burtscher seine Leidenschaft zu dieser wichtigen Alpe im Zeitzeugengespräch aus. Bürgermeister Ludwig Muxel eröffnete die Ausstellung offiziell und hob hervor, dass durch die Alpe Spullers viele Bezugspunkte zu Lech gibt. Lech und Spullers – Wasser, Golfplatz, Skipisten, Wanderwege, Kraftwerksbau – viele Berührungspunkte, die das Tal und den Arlberg näherbringen.

Verbindender Faktor

 

Dass die Alpe Spullers ein verbindender Faktor für das Tal ist und ein wichtiger Aspekt in der Kulturlandschaft des Klostertales und des Arlberg darstellt bewiesen die vielen Besucher der Ausstellungseröffnung. Mit Bürgermeister Christian Gantner, Mandi Katzenmayer und Ludwig Muxel versammelten sich die Bürgermeister rund um die Alpen im Klostertal Museum. Auch Kommerzialrat Erich Brunner und Altbürgermeister Werner Walser, sowie Mitautor Joschi Kaiser konnte Christof Thöny bei der Ausstellungseröffnung begrüßen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Dalaas
  3. Spullers – Geschichte einer Alpe
Kommentare
Noch 1000 Zeichen