GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cupschlager: HSC Hohenems und EHC Aktivpark Montafon

Der Cuphit steigt zwischen den Eliteliga-Teams Hohenems und Montafon.
Der Cuphit steigt zwischen den Eliteliga-Teams Hohenems und Montafon. ©VOL.AT/Privat
Hohenems. Die erste Runde des VEHV-Cups bringt mit dem Duell Hohenemser SC gegen EHC Montafon gleich ein Duell aus der Eliteliga.

Auch aus der VEHL 2 stehen sich mit Vaduz/Schellenberg und Göfis zwei Teams gegenüber. Aufgrund der Teilnehmerzahl (17) hat sich die Notwendigkeit eines Vorrundenspiels ergeben, das bestreiten die Galgenfighter Hohenems und die HC Walter Buaba. Die Spieltermine werden bis Freitag fixiert und dann bekannt gegeben.

Der VEHV-Cup läuft auch in diesem Jahr unter dem Aspekt „Für die gute Sache“, am Finaltag wird bekanntgegeben, wer mit den eingegangenen Spenden unterstützt wird.

Vorrunde
Galgenfighter Hohenems – HC Walter Buaba

Paarungen der ersten Runde

HC Chiefs Feldkirch – HC Snails Frastanz
Hohenemser SC 2 – HC Röfix Röthis
EHC Vaduz-Schellenberg – EHC Göfis
EHC Bischof Feldkirch – EHC Hard 2
HC Nüziders – EHC Stiera Nenzing
HC SAT-1 – EC Bad Hornets
Hohenemser SC – EHC Aktivpark Montafon

EC Bulldogs Dornbirn AH – Sieger aus Vorrundenspiel

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Cupschlager: HSC Hohenems und EHC Aktivpark Montafon
Kommentare
Noch 1000 Zeichen