Costa Rica löste WM-Ticket

Die Freude ist groß
Die Freude ist groß - © APA (AFP)
Costa Ricas Fußball-Nationalmannschaft hat mit einem Unentschieden das WM-Ticket gelöst. Mit 1:1 (0:0) trennte sich die Mannschaft am Samstag (Ortszeit) im Spiel gegen Honduras. Erst in der Nachspielzeit erlöste Verteidiger Kendall Watson (90.) die Gastgeber mit seinem Ausgleichstreffer, nachdem Honduras’ Stürmer Eddie Hernandez die Gäste in der 67. Minute in Führung gebracht hatte.

Das Unentschieden reichte den Mittelamerikanern, um sich sicher für die WM-Endrunde in Russland im nächsten Jahr zu qualifizieren. Costa Rica liegt mit vier Punkten Vorsprung vor dem abschließenden Gruppenspiel uneinholbar auf dem zweiten Tabellenplatz der Qualifikationsgruppe des Kontinentalverbandes CONCACAF. Nur die drei besten Mannschaften der Gruppe qualifizieren sich automatisch für die WM-Endrunde. Das viertplatzierte Team muss in zwei Playoff-Spiele gegen den Fünftplatzierten aus Asien.

Honduras befindet sich mit zehn Punkten auf Platz fünf. Panama liegt ebenfalls mit zehn Punkten, jedoch einem besseren Torverhältnis, auf dem vierten Rang. Die USA sind mit zwölf Punkten Dritter. Honduras trifft im abschließenden Gruppenspiel auf Tabellenführer Mexiko. Für Honduras ist somit noch alles möglich.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++ - Finanzierungsproblem: Verein G... +++ - Unterirdische Pläne im Bregenz... +++ - Vorarlberg: 98 Prozent der Aut... +++ - Gisingen: Reh von Hunden attac... +++ - Vorarlberg: Asfinag und Land V... +++ - Vorarlberg: Hochbrücke in Ling... +++ - Vorarlberg: 18-Jähriger stirbt... +++ - Diese sieben Vorarlberger zieh... +++ - Beamte der Cobra bei Glücksspi... +++ - Bald kommt die Grippezeit: Wer... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung