Schweinshaxen - kommentierte Artikel

Terror in Barcelona: Wiener Abdullah-Zentrum verurteilt Anschläge

Terror in Barcelona: Wiener Abdullah-Zentrum verurteilt Anschläge

Das von Saudi-Arabien finanzierte König-Abdullah-Zentrum für Interreligiösen Dialog (KAICIDD) mit Sitz in Wien hat die Anschläge von Barcelona und Cambrils via Aussendung am Freitag verurteilt: “Wir sind über die gestrigen Nachrichten der brutalen Terroranschläge gegen Unschuldige in Spanien erschüttert”, heißt es.
mehr »
Hammerschmid gegen Sprachquote in Kindergärten und Volksschulen

Hammerschmid gegen Sprachquote in Kindergärten und Volksschulen

Bildungsministerim Sonja Hammerschmid lehnt die geplante Sprachquote an Kindergärten und Volksschulen ab. Das Erlernen sei in den Mittelpunkt zu stellen, dazu seien Qualitätsrahmen und mehr Pädagogen notwendig.
5 mehr »
"Wie Kriegsgebiet": G-20-Randale geraten über Nacht komplett außer Kontrolle

"Wie Kriegsgebiet": G-20-Randale geraten über Nacht komplett außer Kontrolle

Am Morgen danach werden die Spuren der Gewalt sichtbar. Geplünderte Geschäfte, herausgerissene Steine, überall Scherben – das Schulterblatt im Hamburger Schanzenviertel gleicht einem Trümmerfeld. Mehrere Stunden lang tobte hier ein Mob während des G20-Gipfels.
275 mehr »
Schüler in Wien über Gleise geführt: Lehrerin muss wieder angestellt werden

Schüler in Wien über Gleise geführt: Lehrerin muss wieder angestellt werden

Ein Jahr nachdem vier Lehrerinnen einer Volksschule in Wien-Döbling 83 Kinder über einen geschlossenen Bahnübergang in Leobendorf (NÖ) gebracht hatten, gibt es laut “Kurier” nun das erste nicht rechtskräftige Urteil des Arbeitsgerichtes: Dieses entschied im Sinne einer 42-jährigen Lehrerin.
mehr »
"Unter Druck gesetzt": Israelkritischer Vortrag in Wien verlegt

"Unter Druck gesetzt": Israelkritischer Vortrag in Wien verlegt

Ein in Wien geplanter Vortrag zum Thema “Israelische Apartheid” musste offenbar nach Interventionen verlegt werden.
mehr »
Wiener SPÖ-Chef Häupl zur FPÖ: "Es hat schon seinen Grund, warum ich sie nicht mag"

Wiener SPÖ-Chef Häupl zur FPÖ: "Es hat schon seinen Grund, warum ich sie nicht mag"

In einem Interview mit der Tageszeitung “Österreich” äußerte sich Wiens Bürgermeister und SPÖ-Landesparteichef Michael Häupl zum Kriterienkatalog seiner Partei sowie Koalitionsmöglichkeiten nach der Wahl im kommenden Herbst.
mehr »
Studie zu Flüchtlingen: Akzeptanz in Wien stark gestiegen

Studie zu Flüchtlingen: Akzeptanz in Wien stark gestiegen

Die Einstellung der Wiener zu Flüchtlingen hat sich im Verlauf der vergangenen Monate deutlich verändert – zum Positiven. Das ist das Ergebnis einer vom Meinungsforschungsinstitut SORA im Auftrag des Rathauses durchgeführte Studie.
mehr »
Sechs mutmaßliche Drogendealer an einem Tag in Wien festgenommen

Sechs mutmaßliche Drogendealer an einem Tag in Wien festgenommen

Erfolg für die Wiener Polizei: Am Samstag wurden durch Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) an vier verschiedenen Tatorten im Wiener Stadtgebiet insgesamt sechs mutmaßliche Drogendealer im Alter von 16 bis 55 Jahren festgenommen.
mehr »
Terrorgefahr: "Rock am Ring" unterbrochen, Areal geräumt

Terrorgefahr: "Rock am Ring" unterbrochen, Areal geräumt

Eines der bekanntesten Rockfestivals Deutschlands, das “Rock am Ring”, musste wegen Terrorgefahr am Freitagabend unterbrochen werden. Es gebe “konkrete Hinweise, aufgrund derer eine mögliche terroristische Gefährdung nicht auszuschließen”, so ein Sprecher der Polizei.
mehr »
Kopftuch-Äußerung bringt Van der Bellen Kritik ein

Kopftuch-Äußerung bringt Van der Bellen Kritik ein

Eine gut einen Monat alte Aussage von Bundespräsident Alexander Van der Bellen bringt ihm nun Kritik ein. Dienstagabend im ORF-“Report” ausgestrahlt, geht es um Islamophobie und das Kopftuchtragen aus Solidarität.
441 mehr »

Vorherige
12  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888