MarkusMayr - kommentierte Artikel

Patiententransport: GKK muss zahlen

Patiententransport: GKK muss zahlen

Innsbruck – Das Oberlandesgericht bestätigte das Ersturteil: Die Krankenkasse hat die Überstellungskosten zu tragen.
40 mehr »
London erschüttert: Mindestens fünf Tote bei Anschlag vor Parlament

London erschüttert: Mindestens fünf Tote bei Anschlag vor Parlament

Bei einem Anschlag auf das britische Parlament in London sind nach jüngsten Angaben der Polizei mindestens fünf Menschen getötet worden, unter ihnen der Täter. Rund 40 Menschen seien verletzt worden, teilte Chef der britischen Terrorabwehr, Mark Rowley, am späten Mittwochabend mit. Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus. Sie nahm Ermittlungen wegen Terrorverdachts auf.
mehr »
Vorarlberg: Hämmerle fordert Gehaltserhöhung für Bankangestellte

Vorarlberg: Hämmerle fordert Gehaltserhöhung für Bankangestellte

“Die Mitarbeiter haben die Institute durch die Bankenkrise getragen. Sie haben sich eine angemessene Gehalterhöhung verdient”, sagt AK-Präsident Hubert Hämmerle zur starren Haltung der Arbeitgeber bei den Verhandlungen zum Banken-Kollektivvertrag.
14 mehr »
"Europa muss umdenken oder Europäer nicht mehr sicher"

"Europa muss umdenken oder Europäer nicht mehr sicher"

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat den inhaftierten “Welt”-Korrespondenten Deniz Yücel erneut beschuldigt, als Spitzel gearbeitet zu haben. Yücel sei ein “Agent” und ein “Terrorist”, sagte Erdogan am Mittwoch bei einer Veranstaltung für Journalisten in Ankara.
431 mehr »
In Vorarlberg sind die Menschen am glücklichsten

In Vorarlberg sind die Menschen am glücklichsten

Der “Glücksindex ist auf unserer Seite! Laut der Studie eines Marktforschungsinstituts leben die glücklichsten Österreicher in den beiden westlichsten Bundesländern.
7 mehr »
Kurz für Sozialhilfe für Ausländer erst nach fünf Jahren

Kurz für Sozialhilfe für Ausländer erst nach fünf Jahren

Man müsse “den Utopien einer Sozialunion eine klare Absage erteilen. Die EU ist für große Fragen da, aber es darf keine Einmischung ins Sozial- oder Gesundheitssystem geben”, sagte Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) in einem Interview mit der Tageszeitung “Österreich” (Sonntag) über seinen EU-Reformplan. Er wolle die “Zuwanderung in unser Sozialsystem stoppen”.

271 mehr »
Auszeichnungen für verdiente Landesbürgerinnen und -bürger

Auszeichnungen für verdiente Landesbürgerinnen und -bürger

Anlässlich des Josefitags am 19. März als Fest des Vorarlberger Landespatrons hat Landeshauptmann Markus Wallner am Freitag mehrere verdiente Mitbürgerinnen und Mitbürger geehrt. Im Landhaus überreichte Wallner insgesamt neun Landes- und drei Bundesauszeichnungen. Er freue sich mit den Ausgezeichneten, “die sich über das normale Maß hinaus für das Gemeinwesen und ein gesellschaftliches Miteinander eingesetzt haben”, betonte der Landeshauptmann beim Festakt.
27 mehr »
Vorarlberg: Türkische "Graue Wölfe" hören österreichische Hymne

Vorarlberg: Türkische "Graue Wölfe" hören österreichische Hymne

Bei einem von der “Türkischen Föderation in Österreich” (ATF) in der Hohenemser Tennishalle am vergangenen Sonntag veranstalteten Konzert versammelten sich nach eigenen Angaben etwa 1000 Besucher. Die als rechtsextrem geltenden “Grauen Wölfe” lauschten dabei auch der österreichischen Nationahymne.
40 mehr »
Türkischer Minister: Flüchtlingsabkommen mit EU überprüfen

Türkischer Minister: Flüchtlingsabkommen mit EU überprüfen

Die Türkei stellt angesichts des Streits mit den Niederlanden und anderen EU-Staaten das Flüchtlingsabkommen mit der Europäischen Union erneut in Frage. Europaminister Omer Celik sagte in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview der Nachrichtenagentur Reuters, nach seiner Meinung sei es an der Zeit, das Abkommen zu überdenken. Die Türkei habe ihren Teil an Verpflichtungen erfüllt.
44 mehr »
Wirbel um angebliche Polizeiaktionen in ATIB-Moscheen in Vorarlberg

Wirbel um angebliche Polizeiaktionen in ATIB-Moscheen in Vorarlberg

Auf türkischen Seiten wird von angeblichen Polizeiaktionen in Vorarlberger ATIB-Moscheen berichtet. Auch von Durchsuchungen ist die Rede. VOL.AT hat bei der Polizei nachgefragt, was es mit den Aktionen auf sich hatte.
186 mehr »

Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888