Coming-Out noch immer schwierig

Von Sabrina Melojer
Akt.:
64Kommentare
Das Outing stellt immer noch eine große Herausforderung dar. Das Outing stellt immer noch eine große Herausforderung dar. - © Verein GoWest
Schwarzach - Bereits zum 25. Mal findet am Donnerstag der internationale Coming-Out-Day statt. Ein Tag, an dem es darum geht, Menschen zur offenen Auslebung ihrer sexuellen Orientierung zu bewegen. Das ist nämlich immer noch nicht so einfach.

0
0

Trotz der aufgeklärten und angeblich toleranten Gesellschaft, ist es für viele schwierig, offen zu ihrer sexuellen Orientierung zu stehen. Obwohl sich ein Outing durchaus positiv auf die Betroffenen und ihr Umfeld auswirken kann. VOL.AT hat mit den Vereinsvorsitzenden Stefan Stockinger und Margit Jenny vom Verein GoWest in Bregenz über diese Thema gesprochen.

Für den Einzelnen oft schwierig

Stefan Stockinger weiß, dass der Schritt zum Outing für einige eine große Herausforderung darstellt und das „obwohl unsere Alltagskultur schon sehr stark geprägt ist von homosexuellen Lebensbildern oder Transgenderlebensformen.“ Ihr Verein bietet deshalb Beratungen und Hilfestellungen an, um Menschen unter anderem bei diesem wichtigen Schritt zu unterstützen. Vor allem Jugendliche würden sich sehr häufig an sie wenden, weiß Margit Jenny zu berichten.

Öffentlichkeit als Mittel gegen Homophobie

Der erste offizielle Coming-Out-Day fand am 11. Oktober 1988 statt. Seitdem finden jedes Jahr um diese Zeit mehrere Veranstaltungen zu den Themen rund um das Coming-Out statt. Anders als beispielsweise beim Christopher Street Day finden aber keine Paraden, sondern kleinere Aktionen statt. Ziel ist die Sichtbarmachung von homo- und bisexuellen Menschen sowie Transgenderpersonen in der Gesellschaft.

Aktionen auch im Ländle

Obwohl der Tag in Österreich, im Gegensatz zu unseren Nachbarn Schweiz und Liechtenstein, weniger gefeiert wird, finden auch im Ländle einige Aktionen statt. Am Freitag veranstaltet der Verein GoWest beispielsweise einen Fach-Tag zum Thema „Outing am Arbeitsplatz“ im Theater Kosmos in Bregenz. Weitere Informationen zu dieser und anderen Veranstaltungen sowie zu ihren Beratungsangeboten finden sich auf ihrer Webseite.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
64Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!