Akt.:

Comeback für Wham! laut George Michael ausgeschlossen

George Michael wird weiterhin solo auftreten - als Wham! jedoch nicht mehr George Michael wird weiterhin solo auftreten - als Wham! jedoch nicht mehr - © EPA
Als “lächerlich” bezeichnete Popstar George Michael in einem Interview ein Comeback des erfolgreichen britischen Duos Wham! (“Last Christmas”), dessen eine Hälfte er war. Er verweist darauf, dass die Band ihre Zeit hatte, und blickt voraus.

Korrektur melden

Wie George Michael angibt, habe er zwar noch Kontakt zu seinem früheren Partner Andrew Ridgeley, eine Wiedervereinigung von Wham! werde es aber nicht geben. “Das wäre lächerlich!”, sagte Michael dem Südwestrundfunk (SWR).

Wham! ist Vergangenheit

“Wham!, das waren zwei sehr junge Männer, die frisch von der Schule kamen und die Energie einer Teenage-Band hatten. Das sollte so bleiben!”, sagte der 49-Jährige weiter. Die meisten anderen Bands fänden wegen des Geldes und der Erinnerungen wieder zusammen.

Mit Hits wie “Wake Me Up Before You Go-Go” und “Last Christmas” ist Wham! eines der erfolgreichsten Pop-Duos bislang. Seit einem Auftritt im Wembley-Stadion 1986 kehrten die beiden nie wieder gemeinsam auf die Bühne zurück.

So erfolgreich ist George Michael solo

Sein Ex-Partner Ridgeley lebt zusammen mit seiner Frau, der ehemaligen Bananarama-Sängerin Keren Woodward, in Südengland. Michael hat inzwischen Solo-Karriere gemacht. Derzeit arbeitet er nach schwerer Lungenentzündung und Koma an einem neuen Album, das für den Herbst angekündigt ist. Die Single “White Light” soll am 10. August erscheinen.

“Es ist ein sehr direkter Text über die Freude, am Leben zu sein”, sagte Michael dem Sender SWR3. Am 4. und 6. September gastiert George Michael wie berichtet in der Wiener Stadthalle, wozu er unter anderem seine Retter aus dem Wiener AKH eingeladen hat.

(apa/Red)

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Wer vertritt Österreich 2015 beim ESC? – Kein klassisches Casting
2015 findet der Eurovision Song Contest in Österreich statt, doch wer wird das Gastgeberland vertreten? Der Teilnehmer [...] mehr »
Queen kommen im Februar 2015 noch einmal für Konzert nach Wien
Queen-Fans aufgepasst: Die britische Rockgruppe bzw. deren verbliebene Mitglieder kommen am 1. Februar in die Wiener [...] mehr »
Bryan Adams gibt am 15. Dezember 2014 ein Konzert in Wien
Am Freitag erscheint mit "Tracks Of My Years" (Universal) das neue Album von Bryan Adams. Er selbst hat bereits [...] mehr »
Usher gibt am 10. März ein Konzert in der Wiener Stadthalle
Den amerikanischen Musiker Usher bringt 2015 seine "The UR Experience"-Tour, die erste Headliner-Tour nach vier Jahren, [...] mehr »
Die Konzert-Highlights in Wien im Oktober 2014
Der Herbst bringt nicht nur buntes Laub und den einen oder anderen Regenschauer mit sich, sondern auch zahlreiche [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!