Casper im Interview: Benjamin Griffey über seinen Erfolg

Akt.:
0Kommentare
VIENNA.AT traf Casper vor seinem Konzert im Wiener Gasometer VIENNA.AT traf Casper vor seinem Konzert im Wiener Gasometer - © Anna Obermeier
VIENNA.AT traf den äußerst sympathischen Rapper Backstage im Wiener Gasometer. Kurz vor seiner Show nahm sich Casper etwas Zeit, um sich mit uns über seinen Erfolg, seine Erfahrungen in Österreich und sein nächstes Album zu unterhalten.

0
0

Seit seinem letztem Album "XOXO" klettert Casper, der mit bürgerlichem Namen Benjamin Griffey heißt, stetig die Erfolgsleiter hinauf. In Deutschland stieg das Album in der ersten Woche auf Platz 1 und in Österreich immerhin auf Platz 14 der Charts ein. Im Frühjahr 2012 wurde "XOXO" sogar mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Nach einer fast ausverkauften Tour folgte der Festival-Sommer mit einem Auftritt am FM4 Frequency Festival in St. Pölten - Laut Casper, eines seiner schönsten Sommererlebnisse, da sich wirklich unerwartet viele Besucher für seine Show vor der Bühne einfanden. "Es war Irrsinn, Irrsinn auf dem ganzen Areal."

Casper: "Ist Salzburg das Mallorca Österreichs?"

Casper erzählte uns ebenfalls, dass er bereits an seinem nächstem Album arbeitet, welches hoffentlich 2013 veröffentlicht werden kann, aber garantieren könne er es nicht. Auf die Frage, ob die neue Platte anders klingen wird, antwortete Casper: "Ich mag das Neuerfinden und immer versuchen, die Grenzen ein Stück weiter zu pushen. Aber ich bin mir sicher, dass es sicher kein Voll-Flop wird."

Auf die Frage, was er schon Verrücktes in Österreich erleben durfte, erzählte der Rapper von einer verstörenden Nacht in Salzburg. Was in dieser Nacht vorgefallen ist und noch vieles mehr, gibt es im Video-Interview mit Casper zu sehen: (ABL)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!