GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cannabis-Umfrage im Vorarlberger Landtag: Schon einmal probiert?

Wer hat schon einmal ein Cannabis-Produkt probiert? Wir haben im Landtag nachgefragt.
Wer hat schon einmal ein Cannabis-Produkt probiert? Wir haben im Landtag nachgefragt. ©VOL.AT/Steurer, AP
Bregenz - Rund 84 Prozent der Vorarlberger Landtagsabgeordneten haben sich in einer VOL.AT-Umfrage für eine Entkriminalisierung ausgesprochen. Doch wie viele Abgeordnete haben Cannabis überhaupt schon einmal probiert? Wir haben nachgefragt.
Landtag: Mehrheit für Entkriminalisierung

“Haben Sie schon einmal Cannabis konsumiert?”, fragte Armin Wolf im ZIB2-Interview NEOS-Parteichef Matthias Strolz. Dieser antwortete ehrlich und räumte ein, dass er vor vielen Jahren “punktuell Cannabis konsumiert” habe. Eine in dieser Offenheit nicht ganz zu erwartende Antwort. Doch wie sieht das im Vorarlberger Landtag aus?

Cannabis-Konsum: 6 aus 43

landtag-hanf2
landtag-hanf2

Von 43 Befragten gaben sechs an, dass sie Cannabis in irgendeiner Form schon einmal probiert haben. Das sind rund 14 Prozent und spiegelt auch den gesamtösterreichischen Schnitt in etwa wieder. Vier Abgeordnete wollten die Frage nicht beantworten. Das sind 9,3 Prozent.

Den Ergebnissen des aktuellen Drogenberichts (2013) zufolge haben schon 36 Prozent der 30- bis 50-jährigen Männer und 20 Prozent der Frauen schon einmal Cannabis probiert. Der Verein “Legalize” geht davon aus, dass es in Österreich rund 800.000 Cannabis-Konsumenten gibt. Das wären rund 10 Prozent der Gesamtbevölkerung und würde sich mit dem ungefähren Schnitt im Landtag decken.

Umfrage-Ergebnis

[poll id=”681″]

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Cannabis-Umfrage im Vorarlberger Landtag: Schon einmal probiert?
Kommentare
Noch 1000 Zeichen