Akt.:

BZÖ fordert Obergrenze für Überziehungszinsen

BZÖ-Chef Bucher kritisiert die Höhe der Konto-Überziehungszinsen bei Banken und sieht Finanzministerin Fekter gefordert. “Warum die Finanzministerin bei diesem extremen Wucher nicht handelt, ist völlig schleierhaft. I

 (3 Kommentare)

nsbesondere bei Banken, die noch Milliardenhilfen halten, ist Fekter den Steuerzahlern gegenüber verpflichtet, einzuschreiten” betonte Bucher am Montag. Bucher rechnete vor: “Überzieht man beispielsweise sein Gehaltskonto bei bestimmten ‘Wucherbanken’, so werden über 13 Prozent Überziehungszinsen verlangt. Umgekehrt bekommt man von diesen Banken lediglich 0,125 Prozent Guthabenzinsen, von denen man auch noch 25 Prozent Steuern an die Finanzministerin zahlen muss.” Er rief Fekter auf, unter anderem eine gesetzliche Begrenzung der Überziehungszinsen sowie eine Begrenzung der Differenz, die zwischen Positiv- und Negativzinsen liegen darf, durchzusetzen.

 

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 3

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!