GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bunte Schokolade

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 1G4 erkundeten bei der Preisverteilung den Weltladen Bludenz.
Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 1G4 erkundeten bei der Preisverteilung den Weltladen Bludenz. ©Weltladen Bludenz
21 Schüler und SchülerInnen des Gymnasiums Bludenz nahmen am Malwettbewerb der österreichischen Weltläden teil. Dabei galt es zum Motto "Unsere Faire Zukunft" eine Schokoladenverpackung der Zotter-Schokoladenmanufaktur zu gestalten.

Nach einer inhaltlichen Erarbeitung des Themas Fairer Handel mit Ihrer Lehrerin Mag. Doris Küng machte sich die Klasse 1G4 an die Arbeit, das Gehörte zeichnerisch umzusetzen. Besonders bewegte die jungen KünstlerInnen dabei offenbar auch der Gedanke, dass der Mehrerlös der fairgehandelten Produkte es unter anderem auch ermöglicht, dass Kinder in den Ländern des Südens eine Schule besuchen können anstatt Kinderarbeit verrichten zu müssen.
Österreichweit nahmen 845 SchülerInnen zwischen 10 und 17 Jahren am Wettbewerb teil, der Weltladen Bludenz kürte mit Emma Danko auch eine lokale Gewinnerin: Sie überzeugte die Jury des Weltladen-Vorstands mit der Darstellung eines fairen, nachhaltigen Handelskreislaufs.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bludenz
  3. Bunte Schokolade
Kommentare
Noch 1000 Zeichen