GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs testen gegen NLA-Klub

Neuzugang: Ziga Pance von den Bulldogs
Neuzugang: Ziga Pance von den Bulldogs ©GEPA
Am Freitag (19 Uhr) gastieren die Dornbirn Bullgogs beim Schweizer Erstligisten EHC Kloten. Die Gerneralprobe für die in einer Woche startende EBEL steht am Sonntag (20 Uhr) vor eigenem Publikum auf dem Programm.


Für die Schweizer ist das Spiel am Freitag der letzte Test, für die Bulldogs die vorletzte Standortbestimmung. Die Eishockey-Teams biegen auf die Zielgerade in Richtung Meisterschaft ein. Dornbirn’s Kevin Macierzynski sieht das Testspiel als Highlight der Pre-Season. „Gegen den NLA-Klub Kloten zu spielen, ist meiner Meinung nach der härteste Test. Wir müssen konstant unsere Defense-Zone wie im Training spielen“, so der Feldkircher im Dress von Dornbirn. Genau wie die MacQueen-Truppe verpasste in der letzten Saison auch Kloten knapp die Play offs.

Heimspiel am Sonntag
Im letzten Heimspiel der Pre-Season empfangen die Bulldogs am Sonntag (20 Uhr) den DEL2-Meister Frankfurt zur Generalprobe im Dornbirner Messestadion. Dann muss alles passen, wissen die DEC-Cracks. „Wir müssen uns gut vorbereiten und dann den Schwung mitnehmen“, erklärt Macierzynski.

Freitag, 01. September 2017
EHC Kloten (NLA) – Dornbirn Bulldogs
SWISS Arena, Kloten, 19 Uhr

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Dornbirn
  4. Bulldogs testen gegen NLA-Klub
Kommentare
Noch 1000 Zeichen