Bulldogs auch in Linz ohne Erfolgserlebnis

Von lös
Akt.:
9Kommentare
Die Bulldogs kamen auch in Linz nicht auf Touren.
Die Bulldogs kamen auch in Linz nicht auf Touren. - © GEPA
Nach der Niederlage im Westderby kassierte der Dornbirner EC auch im heutigen Auswärtsspiel bei den Black Wings Linz eine 4:3-Niederlage.

Nachdem die Bulldogs gegen den Tabellen-Dritten aus Linz zu beginn gefällig mithielt, gingen die Hausherren nach zehn Minuten in Führung. Lebler fälschte einen Piche-Schuss im Powerplay zum 1:0 ab. In der 16. Minute erhöhten die Linzer auf 2:0. Kurz nach Ablauf eines weiteren Powerplays war es wieder Lebler, der Hardy bezwingen konnte. Die Dornbirner brachten sich im ersten Abschnitt durch zu viele Strafen in Bedrängnis.

Das zweite Drittel begann erneut nicht gut für die Gäste – nach 24 Minuten erhöhte Hofer mit einem Schuss in die Kreuzecke auf 3:0. In der 33. Minute war der Puck dann auch erstmals im Linzer Tor – nach einem kurzen Videostudium der Schiedsrichter, wurde das 3:1 gegeben. Da Arniel in der 36. Minute eine gute Möglichkeit vergab, ging es mit dem 3:1-Rückstand in die Kabinen.

Spannende Schlussphase

Auch zu Beginn des letzten Abschnittes machten die Linzer weiter Druck und zwangen Hardy früh zu einer starken Abwehr. Den Dornbirnern war in dieser Phase deutlich das fehlende Selbstvertrauen nach dem bisher enttäuschenden Saisonverlauf anzumerken.

In einer Überzahl-Situation knapp zehn Minuten vor Schluss kamen die Bulldogs doch zu guten Möglichkeiten – die beste vergab Cody Sylvester. Die Schlussphase hatte dann jedoch nochmal viel Action zu bieten. Nachdem Lebler auf 4:1 erhöhte, kamen die Bulldogs durch zwei Treffer von DAlvise und McBride kurz vor Schluss noch einmal auf 4:3 heran. Für mehr reichte es jedoch nicht mehr – die Dornbirner kassierten erneut eine knappe Niederlage und kommen in dieser Saison einfach nicht in Fahrt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!