Bürserberg: Sägewerk in Brand geraten

Akt.:
1Kommentar
Bürserberg: Sägewerk in Brand geraten
© VOL.AT/ Schmidt
Bürserberg – In der Gemeinde Bürserberg ist am Montagnachmittag ein Sägewerk in Brand geraten.

Am Montagnachmittag kam es auf dem Dach eines alten Stallgebäudes einer Sägerei in Bürserberg zu einem Glimmbrand, bei dem das Dach zum Teil zerstört wurden. Das Ausmaß des entstandenen Brandes war im Bezug auf die umliegende Sägerei verhältnismäßig gering und konnte rasch durch die vor Ort befindlichen Eigentümer sowie Einsatzkräfte der Feuerwehren eingegrenzt bzw. gelöscht werden.

Brandursache noch unbekannt

Die genaue Brandursache und die Höhe des entstandenen Schadens sind derzeit noch unbekannt. Während des Brandes und bei den Löscharbeiten kamen keine Personen zu Schaden. Die Feuerwehren aus Bürserberg, Bürs, Brand und Bludenz waren mit insgesamt acht Fahrzeugen und 59 Mann im Einsatz.

 

(VOL.AT)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++ - Finanzierungsproblem: Verein G... +++ - Unterirdische Pläne im Bregenz... +++ - Vorarlberg: 98 Prozent der Aut... +++ - Gisingen: Reh von Hunden attac... +++ - Vorarlberg: Asfinag und Land V... +++ - Vorarlberg: Hochbrücke in Ling... +++ - Vorarlberg: 18-Jähriger stirbt... +++ - Diese sieben Vorarlberger zieh... +++ - Beamte der Cobra bei Glücksspi... +++ - Bald kommt die Grippezeit: Wer... +++ - 15 Jahre Haft für Mord- und Ra... +++ - Frauen an die Macht: 10. Vorar... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung