Brüderliche Punkteteilung im Hause Breuss - Impressionen

Von Thomas Knobel
Akt.:
0Kommentare
Rankweil und Höchst trennten sich mit einem 1:1-Remis. Rankweil und Höchst trennten sich mit einem 1:1-Remis. - © VOL.AT/Luggi Knobel
  Rankweil/Höchst. Das Bruderduell im Hause Breuss endete vor 500 Zuschauern auf der Gastra mit einem 1:1-Remis.

0
0

Fast schon ein Jahr lang – letzte Niederlage am 1. Oktober 2011 mit 1:2 in Andelsbuch – hat Titelfavorit Höchst den Platz nicht als Verlierer verlassen. Allerdings verpasst die Elf von Trainer Dieter Alge schon zum zweiten Mal in dieser Saison den Sprung an die Tabellenspitze. Dank der weniger erzielten Treffer gegenüber Spitzenreiter Bludenz bleibt Höchst an der zweiten Stelle. Im Duell der beiden ehemaligen Regionalligaklubs auf der Gastra vor 500 Zuschauern gab es eine brüderliche 1:1-Punkteteilung. „Brüderlich“ auch deshalb, weil es im Hause Breuss keinen Sieger gab. Rankweil Goalie Markus Breuss spielte eine tolle Partie, war aber beim Gegentreffer durch Steven Nenning chancenlos (72.). Sein Bruder Alexander kam nach seiner langen Verletzungspause erst die letzte halbe Stunde auf das Spielfeld und fand auch gleich eine große Möglichkeit vor, konnte aber den „Sitzer“ nicht nützen (62.). Rankweil hilft das Remis auch nicht entscheidend weiter, bleibt im hinteren Mittelfeld der Tabelle. Für den Langzeitverletzten und Torjäger Adem Kum sprang diesmal Youngster Manuel Pose in die Bresche. Der erst 18-jährige Angreifer erzielte mit einem Flachschuss kurz vor dem Pausenpfiff die Führung der Hausherren (40.). Sambatänzer Silva Ribeiro hat Pose ideal bedient und sich die Chance nicht entgehen lassen. Für Höchst war es schon das vierte Remis im siebenten Pflichtspiel. Vor allem in der zweiten Hälfte war Höchst spielerisch besser, der mitaufgerückte Johannes Ruepp hatte bei einem Stangenkopfball Pech (66.). Rankweil fast mit einer optimalen Chancenauswertung, dank dem Kampfgeist der Engler-Schützlinge ein verdienter Punktgewinn.  

FUSSBALL, Vorarlberger Ligen 2012/2013

Liga-Liveticker     VOL.AT

Vorarlbergliga, 7. Spieltag

FC RW Rankweil – blum FC Höchst 1:1 (1:0)

Gastra, 500 Zuschauer, SR Fuchs

Torfolge: 40. 1:0 Pose, 72. 1:1 Nenning

Gelbe Karten: 29. Karahasanovic (Höchst), 56. Schneider, 72. Loretz (beide RW/alle Foulspiel)

FC RW Rankweil: Markus Breuss; Schneider, Gasser, Loretz, Schwendinger; Maccani (62. Fabian Koch), Streitler (87. Frederik Koch), Winter (57. Konzett), Silva Ribeiro, Lins; Pose

Blum FC Höchst: Nagel; Gregotsch, Ruepp, Hämmerle, Blum; Karahasanovic, Lipburger (53. Wurzer), Plankensteiner, Polat (87. Behr), Schranz (57. Alexander Breuss); Nenning

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!