GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenzer Gastronomie im Umbruch: Hafenrestaurant und KUB Café wechseln Pächter

Bregenz. Das Hafenrestaurant Bregenz bekommt einen neuen Pächter, das KUB Café sucht einen und auch in der restlichen Gastronomieszene stehen Veränderungen an. Doch nicht jedes Gerücht ist offensichtlich wahr.

Das Hafenrestaurant Bregenz ist bald in neuen Händen: Stefan Köb, der Verantwortliche hinter der Beachbar Bregenz, dem Café Bar LuSt und dem Holi Festival in der Messe Dornbirn, wird gemeinsam mit Lukas Buttazoni das Restaurant direkt am Bregenzer Hafen übernehmen. “Ich führte das Hafenrestaurant 17 Jahre lang, das reicht”, erklärt Noch-Pächter Hubert Hübler auf VOL.AT-Anfrage.

hafen-restaurant-bregenz
hafen-restaurant-bregenz

Köb übernimmt Hafenrestaurant

stefan-koeb-bregenz
stefan-koeb-bregenz
Mit Februar 2018 wird der Pächterwechsel vollzogen, zum Hafenrestaurant gehört auch die Bewirtschaftung der Schiffsgastronomie der
Vorarlberg Lines
. Man habe gemeinsam mit den Vorarlberg Lines bereits konkrete Vorstellungen für das Restaurant direkt am Hafenbecken, bestätigt Köb. Man will damit jedoch erst an die Öffentlichkeit treten, wenn alles in trockenen Tüchern ist.

Kein Pächterwechsel bei Gösserbräu

Hübler betreibt neben dem Hafenrestaurant in Bregenz auch noch das Gösserbräu sowie zwei Hotels in Lindau. Diese werde er auch weiterhin betreiben, versichert der Gastronom. Entgegen anders lautender Gerüchte stehe beim Wirtshaus am See jedoch kein Wechsel bevor, versichert Wirt Martin Berthold. Man habe zwar einen neuen Geschäftsführer, das wäre aber alles.

wirtshaus-am-see-berthold
wirtshaus-am-see-berthold

Foto: MiK
bregenz-rainer-troyKUB Café sucht Pächter

Doch auch beim Kornmarktplatz bahnen sich Veränderungen an. Das Kunsthaus Bregenz sucht für das KUB Café einen neuen Pächter. Er habe den Pachtvertrag gekündigt, bestätigt Rainer Troy, der auch das Theatercafé leitet. Grund sei, dass versprochene Investitionen nicht getätigt wurden und daher die notwendige Wirtschaftlichkeit nicht gegeben sei. Die Kündigung werde mit Ende November schlagend.

Reblaus schließt Ende August

Auch die Reblaus, Lieblingsgasthaus der Jahre 2012 und 2015 der essen.VOL.AT-Nutzer, schließt mit Ende August ihre Pforten. Grund seien gesundheitliche Probleme, erklärt Wirtin Christiane Rainer-Seibl via Facebook. Ob es an selber Stelle ein anderes Gasthaus geben wird, ist noch offen.

Heino Huber: “Maurachbund bleibt”

Auch beim Maurachbund stehe entgegen der Gerüchten keine Veränderung an, versichert Heino Huber gegenüber VOL.AT. Derzeit ist er noch als kulinarischer Berater bei der Eilguthalle in Lindau engagiert. Es gibt zwar Überlegungen für ein weiteres Projekt, auf den Maurachbund werde dies jedoch keine Auswirkungen haben.

heino-huber-maurachbund-bregenz
heino-huber-maurachbund-bregenz
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Bregenz
  4. Bregenzer Gastronomie im Umbruch: Hafenrestaurant und KUB Café wechseln Pächter
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.