GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenzer Festspiele stockt "Turandot"-Vorstellungen 2016 auf

Ein Viertel der Tickets für die Festspiel-Saison 2016 sind bereits verkauft.
Ein Viertel der Tickets für die Festspiel-Saison 2016 sind bereits verkauft. ©Beate Rhomberg
Noch vor der Präsentation des Programms der Bregenzer Festspiele für 2016 am 18. November hat die Festspielleitung am Mittwoch eine Aufstockung der "Turandot"-Vorstellungen bekannt gegeben.

Statt 22 mal wird das Spiel auf dem See in der kommenden Saison 23 Mal (3. August) gezeigt. Ein Viertel der insgesamt 156.000 Tickets sei bereits jetzt gebucht, so der kaufmännische Direktor, Michael Diem.

“Optimistisch für weitere Nachfrage”

Während Festspieltechniker dieser Tage die Bühnenkulisse von “Turandot” im Bodensee wetterfest machen, wirft das zweite Jahr von Giacomo Puccinis letzter Oper “Turandot” bereits positiv ihre Schatten voraus. Ein Viertel der für 2016 ursprünglich aufgelegten Karten sei bereits gebucht, “das stimmt uns optimistisch für die weitere Nachfrage”, begründete Diem den Schritt, die Vorstellungen schon so frühzeitig zu erhöhen.

Premiere buchbar

Ab sofort seien auch die Premieren buchbar, der Rest der Aufführungen dann nach der Präsentation des Gesamtprogramms am 18. November, hieß es weiter. Soviel aber bereits jetzt: 2016 werden insgesamt rund 80 Veranstaltungen im Rahmen des Sommerfestivals am Bodensee zur Aufführung gelangen. Als Hausoper ist im kommenden Jahr die lange Zeit in Vergessenheit geratene Oper “Hamlet” des italienischen Komponisten Franco Faccio programmiert.

Einen Vorgeschmack auf das Spiel auf dem See erhalten Interessierte schon jetzt auf der Homepage der Bregenzer Festspiele und zwar aus ungewohnter Perspektive. 2015 wurden erstmals Szenen auf der Seebühne mit einer ferngesteuerten Kamera-Drohne aufgenommen, einige Sequenzen daraus haben die Bregenzer Festspiele für die Öffentlichkeit bereitgestellt. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Festspiele
  3. Bregenzer Festspiele stockt "Turandot"-Vorstellungen 2016 auf
Kommentare
Noch 1000 Zeichen