Vorarlberg: Pkw-Lenker in Bregenz bemerkte Unfall nicht

Akt.:
14Kommentare
Der Bus fuhr von Lochau kommend in Richtung Bregenz
Der Bus fuhr von Lochau kommend in Richtung Bregenz - © Steurer (Symbolbild)
Bregenz – Eine junge Busfahrerin verletzte sich am gestrigen Nachmittag beim aprupten Bremsmanöver eines Linienbuses in Bregenz. Ein Pkw hatte dem Bus zuvor den Vorrang genommen.

Am 14. März kam es gegen 15:00 Uhr im HTL Kreisverkehr in Bregenz zu einem Unfall, bei dem eine 23-jährige Frau leicht verletzt wurde. Der Linienbus fuhr auf der L 190 von Lochau kommend in Richtung Bregenz in den Kreisverkehr ein und musste aprupt bremsen, weil ihm ein Pkw-Lenker die Vorfahrt genommen hatte. Dabei prallte besagte Passagierin im Bus gegen eine Haltestange und verletzte sich leicht.

Der Pkw-Lenker, der den Unfall nicht bemerkt haben dürfte, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bregenz zu melden. Tel. +43 (0) 59 133 8120

(red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


14Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Bregenz.
VOL.AT

Suche in Bregenz

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 81955 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 61093 Punkte
9 Jasser online mehr
Neues aus Bregenz