Trans Vorarlberg Triathlon 2012

Akt.:
0Kommentare
Ivonne van Vlerken holte sich den Sieg. Ivonne van Vlerken holte sich den Sieg. - © Dietmar Stiplovsek
Bregenz - Nach fünfzehnjähriger Pause hat der Trans Vorarlberg Triathlon am Sonntag mit über 700 Startern seine Wiederauferstehung gefeiert. Die Siege sicherten sich Strankmann und Van Vlerken. VOL.AT tickerte live - vom Start in Bregenz bis zum Ziel in Lech.

0
0

 Von Matthias Brändle bis Sabine Reiner, die Spitzenathleten aus Vorarlberg mischten bei den Staffeln mit. Der Auftakt mit „Trans Kid“ fand bereits am Samstag statt.

700 Triathleten freuten sich auf die Neuauflage des längsten Triathlons im Land. Beim Trans Vorarlberg haben sich Hobbysportler mit Weltklassestars wie Hawaii-Ironman-Sieger Thomas Hellriegel gemossen. Hochkarätige Besetzung gab es nicht nur in den Einzelbewerben, sondern auch in den 87 gemeldeten Staffeln. Auch die österreichische Vizestaatsmeisterin im Marathon, Sabine Reiner, trat an – jedoch im Radfahren. Die Dornbirnerin verbuchte in den letzten Wochen zahlreiche Siege bei diversen Bergläufen.

Leserreporter-Video:

Zuschauer „Hot Spots“ in Lauterach und Andelsbuch

Die Zuschauer erlebten das Triathlon-Wettkampf-Feeling hautnah. In Lauterach bei „Michis Café“ und in Andelsbuch im Dorfzentrum erwarteten die Fans bewirtete „Hot Spots“. Trial- und Trickfahrer unterhielten die Besucher in Lech, für die Kinder stand eine Hüpfburg und ein Spielplatz zur Verfügung. Ab 18.00 Uhr steigt die große „After Race Party“ inklusive Siegerehrung im Zielgelände im Sportpark Lech.

Trans Vorarlberg Triathlon 2012

Veranstalter: IG-Trans Vorarlberg

Veranstaltung: 25./26. August 2012: Samstag, 25. August: Nachwuchstriathlon; Sonntag: 26. August: 9 Uhr Start Trans Vorarlberg Triathlon

DURCHFAHRTSZEITEN:

  • Start Bregenz Hafen 9 Uhr
  • Strandbad Bregenz Ausstieg 9.12 Uhr
  • Festspielhaus Wechselzone Ausfahrt 9.15
  • Lauterach 9.30, Wolfurt 9.35
  • Kennelbach 9.38, Bregenz Abzweigung nach Langen 9.41
  • Langen bei Bregenz 10.01
  • Doren 10.10
  • Krumbach 10.25
  • Langenegg 10.32
  • Lingenau 10.36
  • Egg 10.43
  • Andelsbuch 10.49
  • Mellau 11.10
  • Schoppernau 11.25
  • Schröcken 11.35
  • Hochtannbergpass 11.58
  • Warth 12.03
  • Lech Wechselzone Schlosskopfparkplatz/Laufen 12.15, 1
  • Wende Lech (nähe Schwimmbad, 1. Runde) 12.27
  • 1. Passage Lech Schlosskopfparkplatz 12.38
  • 2. Wende Lech (nähe Schwimmbad, 2. Runde) 12.49
  • Lech – Zielankunft des Siegers 13 Uhr
  • Zielankunft letzter Teilnehmer 17 – 17.30 Uhr

Start: Bregenz, Ziel: Lech am Arlberg

Distanz: 1,2 km Schwimmen, 102 km Radfahren, 12 km Laufen

Organisations-Team: Thomas Kofler, Günther Forster, Thomas Bader, Sabine Wittwer

Triathlon Einzelwertung: Damen, Herren, Nachwuchs

Transkid: Nachwuchs

Staffelwertungen: Damen, Herren, Mixed

Disziplinwertung: Schwimmen, Radfahren, Laufen

Spezialwertungen: Firmen, Vereine, Sonderwertungen

Sponsoren: Land Vorarlberg, Stadt Bregenz, Festspielhaus Bregenz, Gemeinde Lech und Zürs, VKW, Volksbank Vorarlberg, Pfanner, Fohrenburger, tip, Radhaus, Herburger un Partner, Sportarena, Marktgemeinde Lauterach, Proevent  

(VOL.AT)

Trans Vorarlberg - Liveticker zum Nachlesen:

 



0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Bregenz.
VOL.AT

Suche in Bregenz

Suche filtern

Bregenz.vol.at in Ihrem Postfach
Alle Neuigkeiten,
Ereignisse und Fotos - einmal pro Woche!
Anmelden

Bitte Javascript aktivieren!