GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seniorenring Bregenz/Leiblachtal "Info zur Nationalratswahl 2017

Bundesrat Christoph Längle erklärte den Senioren den genauen Wahlvorgang
Bundesrat Christoph Längle erklärte den Senioren den genauen Wahlvorgang ©Seniorenring OG Bregenz
Die Bregenzer Senioren und eine Abordnung vom SR Lauterach trafen sich am Mittwoch, den 4.10. um 15:00 Uhr im Hirschen Saal in Bregenz.

Der Referent, Bundesrat Christoph Längle vom Wahlkreis Süd, beantwortete kompetent und verständlich grundlegende Fragen zur Wahl und richtigen Stimmabgabe.

An den interessanten Vortrag über die Wahlziele der FPÖ schloss sich eine regen Diskussion der rund 40 Senioren an. Dabei standen Fragen zum Asylrecht und dessen Auswirkungen ebenso im Mittelpunkt, wie die Mindestsicherung für Asylwerber. Es gibt etwa 2,3 Millionen wahlberechtigte Pensionisten in Österreich. Eine sehr große Gruppe also, die für alle Parteien von besonderem Interesse ist. Gerade die FPÖ hat sich schon sehr früh um die Belange der Rentner gekümmert. Die Stabilisierung der geringeren Pensionsbezüge, sowie Hilfestellungen vor allem für alleinerziehende Mütter gehören zum erklärten Wahlziel der FPÖ. Zum Abschluss gab es vom Vorsitzenden noch Informationen zu den kommenden Veranstaltungen.

08.11.17 Krone Hörbranz 17.30 Uhr -Vortrag.

25.11.17 Weihnachtsmarkt München.

06.12.17 Weihnachtsfeier im Hirschen Bregenz

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bregenz
  3. Seniorenring Bregenz/Leiblachtal "Info zur Nationalratswahl 2017
Kommentare
Noch 1000 Zeichen