GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

InterSky neues Mitglied bei IATA

Um in die IATA aufgenommen zu werden, muss sich eine Airline einer strengen und gründlichen Qualitätskontrolle in den Bereichen Sicherheit, Finanzen und Unternehmenskultur unterziehen.
Um in die IATA aufgenommen zu werden, muss sich eine Airline einer strengen und gründlichen Qualitätskontrolle in den Bereichen Sicherheit, Finanzen und Unternehmenskultur unterziehen. ©Intersky
Bregenz - Die Regionalfluglinie InterSky ist als Mitglied in die "International Air Transport Association" (IATA), den größten Luftfahrtverband der Welt, aufgenommen worden.

InterSky-Geschäftsführer Peter Oncken verspricht sich davon einen Erfahrungstransfer, der die Airline in ihren Bestrebungen “noch weiter nach vorne” bringen wird, teilte das Unternehmen am Freitag per Aussendung mit.

Die IATA ist 1945 als Dachverband der Fluglinien gegründet worden und umfasst heute mehr als 240 Mitglieder in über 115 Ländern. Ziel der IATA ist die Förderung des Luftverkehrs und aller an internationalen Lufttransportdiensten beteiligten Unternehmen. Um in die IATA aufgenommen zu werden, muss sich eine Airline einer strengen und gründlichen Qualitätskontrolle in den Bereichen Sicherheit, Finanzen und Unternehmenskultur unterziehen.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Bregenz
  4. InterSky neues Mitglied bei IATA
Kommentare
Noch 1000 Zeichen