Freakwave.VLOW!Night im Festspielhaus Bregenz

0Kommentare
Die Visual-Art-Kollektive „Farbenfratzen“ und „The Paranormal Unicorn“ tauchen die Werkstattbühne in neues Licht. Die Visual-Art-Kollektive „Farbenfratzen“ und „The Paranormal Unicorn“ tauchen die Werkstattbühne in neues Licht. - © Heli Luger
Bregenz, 21. September 2012 – Eine Besonderheit für alle Musikbegeisterte gibt’s zum Abschluss des diesjährigen VLOW!-Kongresses: Am 6. Oktober geht die Freakwave.VLOW!Night mit internationalen Acts über die Werkstattbühne in Bregenz.

0
0

Das Freakwave Festival kooperiert dafür mit dem Festspielhaus Bregenz und dem Kommunikations- und Designkongress VLOW!12. Die Freakwave.VLOW!Night soll künftig zweimal im Jahr stattfinden und einen Akzent für kreative Jugend- und Clubkultur im Vierländereck setzen.

„Im Rahmen der Freakwave.VLOW!Night werden die innovativen Ansätze des Freakwave Festivals nun schon zum zweiten Mal auch im Rahmen des Kommunikations- und Designkongresses VLOW! präsentiert“, erklärt Veranstalter Peter Hörburger das Konzept. Mit dabei sind die Technoformation „Elektro Guzzi“ und das DJ-Kollektiv „Adriatique“. Für die spannende visuelle Umsetzung sorgen die Visual-Art-Kollektive „Farbenfratzen“ und „The Paranormal Unicorn“.

Kreative Clubnacht
Am 5. und 6. Oktober ist Bregenz Treffpunkt der internationalen Kreativbranche: Auf der
VLOW!12 stellen Fachleute aus Kommunikation, Werbung, Design, Architektur und Grafik gelungene Kooperationsprojekte mit Wirtschaftsunternehmen vor. Zum Abschluss des Kongresses findet am 6. Oktober die zweite Freakwave.VLOW!Night in der Werkstattbühne des Festspielhauses statt. Die Kongressbesucher, aber auch alle Musikbegeisterte erwartet eine kreative Clubnacht mit internationalen Acts: „Elektro Guzzi“ aus Österreich gehören zu den besten Techno-Live-Acts und werden weltweit stark nachgefragt. Ein zweiter Höhepunkt wird das DJ Set „Adriatique“ aus Zürich sein, bei dem auch der Bregenzer Adrian Alahs mitmischt. Die Visual-Art-Kollektive „Farbenfratzen“ und „The Paranormal Unicorn“ tauchen die Werkstattbühne in besonderes Licht.

Künftige Kooperation
Der Kommunikations- und Designkongress VLOW!, der in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfindet, beschäftigt sich mit Gestaltung im öffentlichen Raum. Der Kongress bietet auch dem kreativen Nachwuchs eine Bühne. „Mit der Kooperation vom Freakwave Festival und der VLOW! soll künftig vermehrt auch unterm Jahr jungen und innovativen Kreativen eine Plattform geboten werden, sich zu präsentieren und zu vernetzen“, erklärt Freakwave-Veranstalter Peter Hörburger seinen Zugang zur Kooperation. Die Freakwave.VLOW!Night soll in Zukunft mindestens zweimal im Jahr stattfinden.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Bregenz.
VOL.AT

Suche in Bregenz

Suche filtern

Top Jasser
  1. helmut52 55942 Punkte
  2. guenther64 54977 Punkte
  3. gretebickel 34598 Punkte
30 Jasser online mehr
Neues aus Bregenz

Bitte Javascript aktivieren!