FHE Franke Hauptsponsor der Viktoria

Von Gemeindereporter Alfons J. Kopf
0Kommentare
Mit neuem Hauptsponsor zum 0:4-Auswärtssieg: FHE Fanke FC Viktoria 62 Bregenz Mit neuem Hauptsponsor zum 0:4-Auswärtssieg: FHE Fanke FC Viktoria 62 Bregenz - © A. J. Kopf
Offenbar bekommt der Namenszusatz dem FHE Franke FC Viktoria Bregenz hervorragend. Am Tag nach der Kür des neuen Hauptsponsors setzten sich die Bregenzer beim ersten Auswärtsspiel der neuen Saison in Meiningen mit 0:4 durch. Damit hält die Viktoria zum Start die Spitze der Vorarlbergliga.

0
0

 

Die Vorstellung der aktuellen Mannschaft für die Saison 2012/13 und die Auslosung des neuen Hauptsponsors standen am Freitag, den 10. August, auf dem Viktoriaplatz in Bregenz auf dem Programm. Präsident Peter Kammerlander und Obmann Christian Skarlatos freuten sich, den Gästen eine tolle Mannschaft mit gleich 17 Eigenbauspielern vorzustellen. Dazu kommen Rückkehrer und einige neue Spieler. Trainer Günther Rüdisser und sein neuer Co-Trainer Andreas Roth können aus einer starken Truppe wählen.

Hauptsponsor ausgelost

Mit Spannung wurde die Auslosung des Hauptsponsors für die neue Saison erwartet. Unter Aufsicht von RA Mag. Stephan Wirth wurde aus den teilnehmenden Unternehmen FHE Franke gezogen. Das Dornbirner Unternehmen ist im Land Markführer bei Großküchen für die Gastronomie. Der neue Vereinsname der Viktoria lautet demnach für die neue Saison FHE Franke FC Viktoria 62 Bregenz. FHE Franke wird die Spieler-Dressen zieren. Neu auf dem Ärmel findet sich Raumausstatter Vetter, Bregenz. Erfreut zeigte sich Prok. Roland Hörmann von FHE Franke, der bei der Verlosung mit dabei war. Insgesamt hatten sich am Sponsoring 37 Unternehmen beteiligt, etliche wollten nicht ausgelost werden.

0:4-Sieg in Meiningen

Offenbar zeigen die Neuerungen bereits Wirkung. Bereits am Tag nach der Auslosung des neuen Hauptsponsors begann für den FHE Franke FC Viktoria die neuen Saison der Vorarlbergliga. und beim Auswärtsspiel in Meiningen brillierten vor allem die Neuzugänge. Die Nr. 10, Christo Karelos, sorgte für die beiden Treffer in der ersten Halbzeit: 0:1 in der 6. Minute,  0:2 in der 27. Minute. Nach der Halbzeitpause traf Neuzugang David Kloser zum 0:3. In der 73. Minute bewies Trainer Günther Riedesser ein gutes Händchen beim Wechseln. Für Christo Karelos kam Stammspieler Burak Uzundere aufs Feld. Er versenkte in der 86. Minute den Ball zum 0:4 im Tor von Meiningen.

Heimspiel am 19. August

Am kommenden Sonntag, den 19. August, kommt der Aufsteiger SC Fußach zum ersten Heimspiel der Viktoria nach Bregenz. Anpfiff ist um 10:30 Uhr auf dem Viktoriaplatz. Auch die Fußacher haben ihr Auftaktspiel daheim gegen den FC Egg gewonnen (1:0).

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Bregenz.
VOL.AT

Suche in Bregenz

Suche filtern

Top Jasser
  1. helmut52 55934 Punkte
  2. guenther64 54966 Punkte
  3. gretebickel 34598 Punkte
22 Jasser online mehr
Neues aus Bregenz

Bitte Javascript aktivieren!