GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahren für den guten Zweck

ein junger Fan
ein junger Fan ©hpschuler
Bregenz (bp) Die 5. Auflage von "drive2help" startete heuer auf dem Gelände des Kompetenzzentrums der VKW. 76 Fahrzeuge entrichteten ihr Startgeld, das über "Ma hilf" den Bedürftigen im Ländle zukommt.
5. drive2help in Bregenz

Morgens regnete es in weiten Teilen des Landes noch, doch pünktlich zum Treffen hatte Petrus ein Einsehen. Leider kam dies für etliche Oldtimer-Besitzer wohl zu spät. So verzeichenten die Veranstalter heuer “nur” 76 zahlende Teilnehmer.

Zusätzliches Angebot, welches oft genutzt wurde, waren die Informationen zu Elektrofahrzeugen. Auch die Proberunden mit den E-Scootern waren ebenfalls recht begehrt. Nach der Besichtigung durch viele Interessierte erfolgte die Segung der Fahrzeuge durch Pfarrer Wolfram Meusburger.  Unter der perfekten Regie der “Red Knights” ging es quer durchs Rheintal bis zum Gasthof “Taube” in Rankweil, wo sich die Teilnehmer stärken konnten. In einigen Tagen wird der Erlös feststehen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bregenz
  3. Fahren für den guten Zweck
Kommentare
Noch 1000 Zeichen