GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bus macht Vollbremsung - Frau erlitt starke Prellungen

Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.
Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. ©VOL.AT/Steurer
Starke Prellungen zog sich eine Frau nach einem Sturz in einem Bus zu, nachdem der Busfahrer eine Vollbremsung einleiten musste. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Am Mittwoch um 07:33 Uhr musste ein Linienbus in Bregenz, Kreuzungsbereich Josef Huter Straße, kurz vor der Haltestelle “Franz-Ritter-Kreuzung” auf Grund eines PKW, welcher offensichtlich den Bus zu spät bemerkt hatte, eine Vollbremsung einleiten.

Durch die starke und abrupte Abbremsung kam ein weiblicher Fahrgast zu Sturz. Die Frau erlitt starke Prellungen am Oberkörper und musste mit der Rettung in das LKH Bregenz verbracht werden. Die Polizei Bregenz ersucht Zeugen, welche den Vorfall wahrgenommen haben bzw die Fahrzeuglenkerin selbst, welche einen schwarzen PKW der Marke Mercedes A-Klasse, VW Touran oder ähnliches fährt, sich zu melden.

Polizeiinspektion Bregenz, Tel. +43 (0) 59 133 8120

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Bregenz
  4. Bus macht Vollbremsung - Frau erlitt starke Prellungen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen