GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baumschnitt mit Leitern

©www.sicheresvorarlberg.at
Die Tage werden länger. Die Temperaturen steigen. Ein Hauch von Frühling hängt in der Luft. Da erwachen nicht nur die ersten Blüten, sondern auch die Hobbygärtner.

Denn jetzt heißt es, Obstbäumen den richtigen Schnitt zu verpassen, damit sie reichlich Früchte tragen. Doch diese Arbeit ist auch mit Gefahren verbunden. Desolate Leitern, schlechtes Werkzeug und ebensolches Schuhwerk sorgen immer wieder für schwere Unfälle.

Bei Verwendung einer Leiter heißt es besonders gut auf zu passen. Für den Kauf ist die Beratung im Fachhandel eine wichtige Entscheidungshilfe. Bei den dort erhältlichen Produkten sind die nötigen Sicherheitsstandards gewährleistet. Ebenso wichtig ist es abzuklären, für welche Arbeiten und bis zu welcher Höhe die Leiter gebraucht wird. Nicht jede Leiter ist für jeden Untergrund geeignet. Dabei kommt es gerade auf die Standfestigkeit am meisten an. Die Leiter muss immer so gesichert sein, dass sie nicht abrutschen oder kippen kann. Vorsicht bei Holzleitern! Die Sprossen und Holme sind vor der Verwendung zu kontrollieren. Gleiches gilt für alte Bäume, in denen sich leicht morsche Äste verbergen können. Sie haben schon so manchen Gartenarbeiter zu Fall gebracht.

Die richtige Verwendung von Leitern, ist generell Voraussetzung für unfallfreies Arbeiten auf der Höhe, egal ob es um Sanierung, Reinigung, Obsternte oder Baumpflege geht.

Ebenso wichtig beim Baumschnitt ist ein gut funktionierendes Werkzeug. Je besser das Werkzeug gewartet wird, desto leichter geht die Arbeit von der Hand. Der Kraftaufwand ist geringer, die Ermüdung nicht so groß, dadurch hält die Konzentration länger an. Aber man sollte mit dem Werkzeug auch umgehen können. Wer keine Erfahrung hat, sollte nicht mit einer Motorsäge hantieren, schon gar nicht in einem Baum, wo es noch schwieriger ist.

Es gibt hilfreiche Alternativen. Daher sollte, wer sich nicht sicher fühlt, am Boden bleiben und Werkzeuge wie Teleskopstangen verwenden oder auf fachliche Hilfe zurückgreifen.

SICHERES VORARLBERG

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bludenz
  3. Baumschnitt mit Leitern
Kommentare
Noch 1000 Zeichen