Badeunfall in Bregenz: Badegäste retten Frau

Akt.:
Bregenz – Am Donnerstagnachmittag wurde beim Strandbad Bregenz eine Pensionistin bewusstlos im Wasser treibend entdeckt. Sie wurde von aufmerksamen Badegästen gerettet.

Aufmerksame Badegäste entdeckten am Donnerstag eine 81-jährige Frau, die beim Strandbad in Bregenz bewusstlos im Bodensee trieb. Sie wurde von den Badegästen und dem Bademeister ans Ufer gebracht und erstversorgt. Kurze Zeit später war die Frau wieder ansprechbar.

Die Frau wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber der deutschen Flugrettung nach Friedrichshafen ins Krankenhaus geflogen. Nähere Informationen zum Gesundheitszustand der Frau liegen noch nicht vor.

Grundsätzlich sei es nicht vorgesehen, dass Rettungshubschrauber bei laufendem Badebetrieb innerhalb des Strandbads landen. Die Notfallpläne sehen vor, dass Rettungshubschrauber bei Bedarf beim gegenüberliegenden Trainingsplatz des Fußballstadions landen, um möglichst keine Badegäste zu gefährden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Ausgeglichenes Budget bleibt o... +++ - Die Benzinspur zerrinnt im Was... +++ - Nach fast fünf Jahrzehnten: My... +++ - Wasserrettung übt dieses Woche... +++ - Vorarlberg: SPÖ will Heizkoste... +++ - Vorarlberg: Austria Lustenau p... +++ - Vorarlberg: Erntedankfest in B... +++ - Prozess in Innsbruck: Landesha... +++ - Statistik Austria: Mehr Verkeh... +++ - Welt-Alzheimertag: 5000 Betrof... +++ - Miriam Höller: Das emotionale ... +++ - Kontrolle von Wettlokal unzulä... +++ - Fröhlicher Silvester ging schm... +++ - Vorarlberg: 21. Philosophicum ... +++ - "Flüchtlinge(n) helfen": Neues... +++

Bregenz.
VOL.AT

Suche in Bregenz

Suche filtern

Neues aus Bregenz