Mehr Nachrichten aus Hard
Akt.:

Bregenz schlittert in deutliche Niederlage

Bregenz schlittert in deutliche Niederlage
Am 13. Spieltag der Handball Liga Austria gab es für A1 Bregenz in Krems nichts zu holen. Der amtierende Meister unterlag klar 21:30, Alpla Hard feierte dagegen einen 29:19 Heimsieg über Bärnbach/Köflach.

Korrektur melden

A1 Bregenz reiste heute mit einem stark dezimierten Kader nach Krems. Lucas Mayer musste nach einer Ellbogenverletzung in Bregenz bleiben. Auch Vedran Banic trat nach einer Sperre im Bärnbach/Köflach Spiel die lange Auswärtsfahrt erst gar nicht an. Demzurfogle stand Coach Martin Liptak heute kein rechter Rückraumspieler zur Verfügung, weshalb Stefan Klement aus dem Bregenzer Herren 2 genause wie Gregor Günther rekrutiert wurden und der 1. Mannhschaft aushalfen.

Bregenz bis zur 20. Minute dran

Der Meister startet schlecht in die Partie und muss gleich einen 4:1 Lauf der Gastgeber hinnehmen. Gernot Watzl & Co. fangen sich nach der ersten Viertelstunde und kommen auf bis zu zwei Tore heran. Bis zur 23. Minute kann dieser Rückstand auch gehalten, dann bricht der Meister bis zur Pause allerdings wieder mit fünf Toren auf 15:10 weg.

Der Meister bricht in der 2. Halbzeit weg

Die Gastgeber starten druckvoll in die zweite Halbzeit und bauen die Führung in der 49. Minute erstmals auf bis zu 12 Toren aus. Bregenz versucht dagegen zu halten, muss allerdings spätestens zu diesem Zeitpunkt einsehen, dass mit dieser Unterbesetzung heute in Krems nichts zu gewinnen ist. Der UHK Krems triumphiert 30:21 (15:10) und holt sich mit 21 Punkten die Tabellenführung zurück. A1 Bregenz empfängt im nächsten wichtigen Spiel um den Grunddurchgang die aon Fivers am kommenden Mittwoch in der Handball-Arena. Mehr denn je sind jetzt die überragenden gelb-schwarzen Fans des österreichischen Rekordmeisters gefragt. Das Match gegen die aon Fivers wird ab 18:30 wieder LIVE auf bregenz-handball.at übertragen.

13. Runde Handball Liga Austria:

Alpla HC Hard - Bärnbach/Koflach 29:19 (13:8)
Beste Werfer: Knauth 6,  Friede, Tanaskovic je 4  bzw. Jandl 7, Krze 4

Moser Medical UHK Krems - A1 Bregenz Handball 30:21 (15:10)
Beste Werfer: Bozso, Chalupa je 6, Schopf 5 bzw. Watzl 7, Wagesreiter 4

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
ÖHB-Herren bei WM gegen Kroatien und Bosnien
Österreichs Herren-Handball-Nationalteam bekommt es bei der WM 2015 in Katar in der Gruppe B mit Kroatien, [...] mehr »
ÖHB-Damen verspielten EM-Quali
Österreichs Handball-Damen haben den Sprung zur EM 2014 in Ungarn und Kroatien verpasst. Die ÖHB-Auswahl von Teamchef [...] mehr »
Österreichs Handballer lösten WM-Ticket für 2015
Österreichs Handball-Männer mischen weiterhin in der erweiteren Weltspitze mit. Mit einem 28:28-(17:14)-Remis in [...] mehr »
ÖHB-Herren mit Sieg in WM-Quali
Österreichs Handball Herren schlagen im WM-Qualifikations Hinspiel Norwegen mit 28:26, die Damen verlieren knapp gegen [...] mehr »
HC Hard erneut österreichischer Handball-Meister
Der HC Hard hat den Titel in der Handball Liga Austria (HLA) erneut erfolgreich verteidigt. Mit einem [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!