Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenz. Segelboot auf Grund gelaufen

Seepolizei Hard warnt vor Untiefen im Bereich Bregenzer-Achmündung
Seepolizei Hard warnt vor Untiefen im Bereich Bregenzer-Achmündung ©Polizei
Bregenz - Am Freitagabend lief im Bereich der Bregenzer-Achmündung ein Segelboot auf Grund und wurde manövrierunfähig.

Der 44-jährige deutsche Bootsbesitzer alarmierte die Einsatzkräfte und das Feuerwehrboot “Föhn” schleppte das Segelboot frei. Trotz Untiefen-Beschilderungen (ein roter Kegel mit Spitze nach unten) kam es heuer Anfang der Saison zu einem gleichgelagerten Fall. Die Seepolizei Hard empfiehlt, den Mündungsbereich der Bregenzer Ach großräumig zu umfahren und die Untiefen-Beschilderungen zu beachten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bregenz. Segelboot auf Grund gelaufen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen