Börse für freie Lehrstellen startet wieder

Betriebe sind aufgerufen, freie Ausbildungsplätze zu melden.
Betriebe sind aufgerufen, freie Ausbildungsplätze zu melden. - © VN-Heimat
Feldkirch, Vorderland. Die Lehrstellenbörse Vorderland-Feldkirch ist eine Plattform, die Unternehmen mit Jugendlichen zusammenbringt, die auf der Suche nach freien Ausbildungsplätzen sind.

Die Ausbildung von Nachwuchskräften ist für Unternehmen von großer Bedeutung, um die betriebliche Zukunft zu sichern. Die Betriebe der Region Vorderland-Feldkirch erfüllen aber auch eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe, indem sie jungen Menschen die Chance auf eine fundierte Ausbildung geben. Dieses Bemühen ist keine Selbstverständlichkeit und wird durch die Lehrstellenbörse Vorderland-Feldkirch unterstützt.

Offene Lehrstellen melden

Betriebe in Feldkirch und dem Vorderland haben per Post eine Information erhalten, wie sie ihre offenen Lehrstellen melden können. Über ein Online-Formular unter www.feldkirch.at/lehrstelle-melden können die Daten zur Lehrstelle einfach und unkompliziert eingegeben werden.

Die Lehrstellenbörse Vorderland-Feldkirch ist eine Initiative der Regio Vorderland-Feldkirch in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Vorarlberg und dem Arbeitsmarktservice.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Hard feiert knappen Heimsieg i... +++ - RW verschießt vier Elfer, Vor... +++ - Mossul: 100 Zivilisten bei US-... +++ - Altach kassiert Pleite im letz... +++ - 10 Fakten zum Sportevent des J... +++ - 49er-Steuermann Bildstein verl... +++ - Red Bull Media House entlässt... +++ - "Germany's next Topmodel": Wer... +++ - Alexander Manninger erklärt s... +++ - Ölpreis fällt: OPEC hält a... +++ - Passagiere entdeckten Loch in ... +++ - Kampfhubschrauber von Red Bul... +++ - May beschwert sich bei Trump: ... +++ - Brüssel: Erdogan traf Tusk u... +++ - Philippinen: Kämpfe in Stadt ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung