Akt.:

BMW fährt in Apple Store

Ein BMW X5 wird als Rammbock verwendet. Ein BMW X5 wird als Rammbock verwendet. - © youtube.com
Auf einem Überwachungsvideo das auf Youtube zu sehen ist, fahren mehrere Männer in einem BMW x5 in ein Apple-Geschäft. Der Überfall verzögerte sich, weil die Sicherheitsscheibe bei der Flucht nicht nachgeben wollte. Diese Woche Mittwoch wurde einer der Täter erstmals vor den Richter geführt.

Korrektur melden

Auf dem Video ist zu sehen, wie ein BMW X5 gegen die Sicherheitsscheibe eines Apple-Geschäfts gesteuert wird. Das Sicherheitsglas bleibt jedoch in seiner Deckenverankerung und der BMW muss ein zweites mal gegen das Glas fahren, um in das Geschäft zu gelangen. Sofort steigt eine Person aus und beginnt das Geschäft auszurauben.

Flucht mit Hindernis

Bei der Flucht spannt sich das flexible und stabile Sicherheitsglas wie ein Netz um den BMW. Der Fahrer braucht insgesamt sechs Versuche um wieder ins freie zu gelangen. Dabei zerstört er nicht nur die Geschäftseinrichtung und das Sicherheitsglas sondern auch seinen eigenen BMW. Laut Angaben des amerikanischen Online-Portals “pe.com”, belief sich das Ausmaß der Zerstörung auf 600.000 Dollar.

Täter wurde ausgeforscht

Als Täter konnte der 22-Jährige Equonne R. Howard ausgeforscht werden, da die Nummerntafel seines BMW in der Nähe des Tatorts liegen geblieben war. Das Auto selbst wurde ebenfalls unweit des Tatorts völlig demoliert abgestellt. Howard selbst wurde auch in der Nähe des Tatorts gefunden, da er wenige Stunden später in die Gegend zurück kehrte. Der Sheriff meinte, er habe wohl nach seiner Nummerntafel gesucht, denn der Wagen war auf ihn zugelassen. Howard wurde wegen Einbruch, Diebstahl und Vandalismus festgenommen. Die anderen Personen konnten nicht identifiziert werden.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Baby imitiert seine schwangere Mama
Der kleine Ellis kann noch nicht lange laufen. Trotzdem beherrscht er die Gangtechnik seiner hochschwangeren Mama schon [...] mehr »
Kickstarter: Zehntausende Dollar für Kartoffelsalat gesammelt
Im Internet jagt ein Trend den nächsten. Es gilt: Je verrückter die Aktion, desto besser. Nach unzähligen [...] mehr »
Yetis, Almastys, Bigfoots – und welche Tiere es wirklich waren
Yetis, Almastys, Bigfoots: Geheimnisvolle Wesen werden immer wieder gesichtet. Was sich dahinter aber eigentlich [...] mehr »
Zu früh los, aber zu spät da – Zwei Stunden Verspätung mit Intersky
Die Passagiere eines Fluges von Dresden nach Zürich mussten am vergangenen Sonntag einen langen Atem und starke Nerven [...] mehr »
Die sitzt: Watschen-Video “The Slap” wird zum Internet-Hit
Erinnern Sie sich noch an "First Kiss", das Video in dem sich angeblich wildfremde Menschen beim ersten Treffen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!