GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Vorarbeiten für Kreisel in Bludenz starten

Die Vorarbeiten für die neue Anschlussstelle Bludenz-Bürs haben begonnen.
Die Vorarbeiten für die neue Anschlussstelle Bludenz-Bürs haben begonnen. ©Vorarlberg Atlas
Wegen des Ausbaus der Autobahn-Abfahrt Bludenz-Bürs ist dort in den nächsten Tagen mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Aus Richtung Bregenz kann ab Montag fünf Tage lang nicht bei Bludenz-Bürs abgefahren werden.

Der geplante Umbau der Anschlussstelle Bludenz-Bürs soll mehr Verkehrssicherheit und weniger Stau bringen. Insgesamt werden 22 Millionen Euro in die neue Anschlussstelle investiert.

Mit der Verlegung von Freileitungsmasten leisten die Vorarlberger Illwerke nun die notwendigen Vorarbeiten, um ausreichend Platz für den neuen Kreisverkehr zu schaffen. Der Abschluss dieser Arbeiten ist für Ende 2017 vorgesehen. Grundsätzlich bleibt die Anschlussstelle Bludenz-Bürs während der Vorarbeiten für den Verkehr geöffnet – ab 11. September kann es jedoch vereinzelt zu kurzen Behinderungen bzw. Sperren in diesem Bereich kommen.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Vorarlberg: Vorarbeiten für Kreisel in Bludenz starten
Kommentare
Noch 1000 Zeichen