Spielplatz in Unterfeld eröffnet

Von Thomas Müller
Akt.:
Der neue Spielplatz im Bludenzer Unterfeld wurde am vergangenen Freitag eröffnet.
Der neue Spielplatz im Bludenzer Unterfeld wurde am vergangenen Freitag eröffnet. - © Stadt Bludenz
Bludenz. Spielen und Tollen ist ab sofort auf dem neuen öffentlichen Spielplatz im Bludenzer Unterfeld angesagt. Vergangenen Freitag wurde er offiziell eröffnet. Direkt neben der Landesberufsschule und der Bludenzer Tennishalle hat die Stadt Bludenz eine 800 Quadratmeter große Spielfläche errichtet.

Diverse Spielgeräte mit Naturspielelementen, Tische und Parkbänke, Rutschen, Schaukeln, Schaukeltiere, eine Wasserstraße und selbstverständlich ein großer Sandbereich sind im Spielplatzgelände vorhanden. Auch Bäume wurden gepflanzt. Es dauert allerdings noch eine Zeit, bis sie als Schattenspender dienen. Genutzt wird auch die angrenzende Wiese. Sie wird zu einer Spielwiese, die den Kindern und Jugendlichen im Bludenzer Unterfeld ein freies Spielen ermöglichen soll. Vom Fußball über Frisby – was eben gerade gewünscht wird – können dort stattfinden.

 

Für das angrenzende Kinderhaus Mücke ist der neue Spielplatz ebenso eine Bereicherung. „Wir erfüllen damit wieder einen Wunsch der Befragung des ‚Audits familienfreundliche Gemeinde‘. Wir sind überzeugt, dass viele Familien dieses Angebot nützen werden“, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer und Vizebürgermeisterin Carina Gebhart.

 

Der Spielplatz hat rund 35.000 Euro gekostet. Dabei hat das Land Vorarlberg großzügig mitgeholfen. Nicht nur die Errichtung des neuen Kinderspielplatzes wurde gefördert, sondern auch die notwendigen Flächen, die im Besitz des Landes sind, wurden zur Verfügung gestellt. Auch die Sparkasse Bludenz hat diesen Bau unterstützt.

 

Der Spielplatz ist öffentlich zugänglich und so für alle Kinder und Jugendlichen nutzbar. Allerdings müssen einige Regeln eingehalten werden. So soll der Spielplatz sauber gehalten werden, Rauchen und der Konsum von Alkohol ist auf dem Spielplatz verboten. Ebenso kann auf dem Spielplatz kein Lagerfeuer errichtet werden und auch Hunde dürfen nicht auf den Spielplatz. Das Werfen mit Steinen oder anderen Wurfgegenständen ist zu unterlassen und aus Sicherheitsgründen ist auch das Tragen eines Fahrradhelmes zu unterlassen.

 

Ein Beitrag des Amtes der Stadt Bludenz/Carmen Reiter.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Große Bergeübung a... +++ - Selbstloser Einsatz: Ist Sven ... +++ - Im Katamaran über den Atlantik... +++ - Haubenköchin Denise Amann: "Di... +++ - Anfeuerungsversuch endete für ... +++ - Polizeieinsatz durch Hochzeits... +++ - Verfolgungsjagd in Vorarlberg:... +++ - Abschiebung nach Afghanisgtan:... +++ - Auma Obama in Vorarlberg: "Wir... +++ - Vorarlberg: Sonderegger und Me... +++ - Abwasserbeseitigung in Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Achraintunnel ab M... +++ - Prozess um Tierquälerei in Vor... +++ - Cree by Rhomberg startet Pilot... +++ - Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Bludenz.
VOL.AT

Suche in Bludenz

Suche filtern

Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen in Dornbirn
Top Jasser
  1. guenther64 88392 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 70118 Punkte
16 Jasser online mehr
Neues aus Bludenz